Suchen

Sicherheitstechnik Die Tür bleibt zu – Türzuhaltungssystem sorgt für Sicherheit

| Redakteur: Kristin Breunig

Um Menschen und Prozesse zu schützen, bietet Euchner seine kompakte Türzuhaltung CTM an. Der Schalter lässt sich so verbauen, dass er fast nicht zu sehen ist.

Firmen zum Thema

Intelligent, kompakt und sicher – das neue Türzuhaltesystem CTM eignet sich durch sein spezielles Design insbesondere für Anwendungen in der Verpackungs- und Lebensmittelbranche.
Intelligent, kompakt und sicher – das neue Türzuhaltesystem CTM eignet sich durch sein spezielles Design insbesondere für Anwendungen in der Verpackungs- und Lebensmittelbranche.
(Bild: Euchner)

Die neue Türzuhaltung CTM von Euchner lässt sich dank ihrer geringen Abmessungen von 120 x 36 x 25 Millimeter leicht in das Maschinendesign integrieren. Der innovative Elastomer-gelagerte Kugelbetätiger gestattet selbst die Absicherung von Türen mit kleinen Schwenkradien. Die bistabile Zuhaltefunktion des Sicherheitsschalters sorgt dafür, dass die Zuhaltung bei Stromausfall oder beim Abschalten der Anlage in ihrem aktuellen Zustand verbleibt.

Für den Einsatz in der Lebensmittelindustrie bietet Euchner neben der Standardausführung eine Hygieneausführung des CTM. Bei dieser Variante werden ausschließlich lebensmittelkonforme Materialien verbaut, sämtliche Kunststoffe sind beispielsweise nach der EU-Verordnung Nr. 10/2011 zugelassen. Mit ihren glatten Oberflächen, abgerundeten Kanten und gegenüber Reinigungsmedien resistenten Materialien eignet sich diese Variante für den Einsatz in der Lebensmittel- und Verpackungsbranche.

Der CTM lässt sich mit anderen Euchner-Geräten in Reihe schalten. Die integrierte Schnittstelle ermöglicht zudem die Anbindung an das neue Euchner-Auswertegerät ESM-CB, das die Daten via IO-Link an die übergeordnete Steuerungsebene weitergibt.

Fachpack: Halle 3A, Stand 206

(ID:46058635)