Worldwide China Indien

Powtech 2017

Die Spannung steigt – diese Neuheiten erwarten Sie auf der Powtech

| Redakteur: Manja Wühr

Wer in seinen Prozesse keine bösen Überraschungen erleben möchte, kommt an einer Pulveranalye nicht vorbei. Auf der Powtech wird Freeman Technology mit Lenterra HSWG eine prozessanalytische Lösung für die High Shear Wet Granulation (HSWG) vor. Die Inline-Prozessanalytik ermöglicht eine direkte Überwachung und Steuerung von HSWG-Prozessen. Die Messung des Drag Force Flow (Strömungskraft des Fließens) stellt hochfrequente und hochauflösende Inline-Granulat-Eigenschaftsdaten bereit.

Malvern Instruments wird auf der Powtech den neuen Zetasizer AT vorstellen. Das automatisierte Online-Analysesystem misst unter Verwendung der dynamischen Lichtstreuung (DLS) automatisch die Größe von Nanopartikeln in Suspensionen und Emulsionen. So bietet es unmittelbare Daten, die das Prozess-Monitoring im Submikrometerbereich ermöglicht – etwa bei der Emulgierung, Dispergierung, beim Mahlen oder bei der Homogenisierung.

Wer schnell und mobil prüfen will, ob die Entlüftungsfähigkeit von Ventilsäcken stimmt, stellt Beumer mit dem Bag Tester ein tragbares Prüfgerät an die Hand. Hiermit können auch die Papier- und Kunststofflagen sowie die Klebestellen überprüfen.

Neues im Explosionsschutz

Die Verarbeitung von brennbaren Pulvern und Granulaten birgt stets das Risiko von Bränden und Explosionen. Explosionsschutz ist keine Option, sondern Pflicht. Auf der diesjährigen Powtech wird Rembe einige Neuentwicklungen vorstellen – u.a. im Bereich der flammenlosen Druckentlastung. Diese Technologie hat der Spezialist für Explosionsschutz und Druckentlastung mit dem Q-Rohr bereits in den 1980er Jahren erfunden. Wie auch in den vergangenen Jahren wird das Team um Roland Bunse bei Live-Demonstrationen während der Messe zeigen, worauf es beim Explosionsschutz von Industrieanlagen ankommt.

Bildergalerien von der letztjährigen Powtech:

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44782857 / Mechanische Verfahren)