Suchen

powered by

Wägetechnik Die Mischung macht’s – auch beim Wiegen

| Redakteur: Sabine Mühlenkamp

Korrektes und schnelles Wiegen von Ressourcen stellt eine bedeutsame und zugleich anspruchsvolle Aufgabe dar, hierfür bietet Penko maßgeschneiderte Systeme.

Firma zum Thema

Verschiedene Verarbeitungsanforderungen, die sich verändernde Qualität der Rohprodukte oder spezielle Mischverhältnisse – das Verarbeiten z.B. von Lebensmitteln birgt einige Herausforderungen.
Verschiedene Verarbeitungsanforderungen, die sich verändernde Qualität der Rohprodukte oder spezielle Mischverhältnisse – das Verarbeiten z.B. von Lebensmitteln birgt einige Herausforderungen.
(Bild: Penko)

Rohstoffe natürlichen Ursprungs variieren im Gewicht und in der Zusammensetzung. Daher stellt hier das korrekte und schnelle Wiegen von Ressourcen eine anspruchsvolle Aufgabe dar, so die Aussage von Michael Zimmermann, Regional Sales Manager bei Penko Engineering.

Mit maßgeschneiderten Systemen bietet Penko Lösungen, mit denen die Industrie noch effizienter agieren kann. Innerhalb des gesamten Prozesses vom Rohmaterial bis hin zum Endprodukt spielt die Überprüfung und Einstellung aller Gewichte die entscheidende Rolle. Hier geht es vor allem um Schnelligkeit – denn häufig hängt die Qualität des Endproduktes von der umgehenden Verarbeitung ab.

Neben der präzisen und schnellen Wiegung braucht es professionelle Systeme, die für eine adäquate Umsetzung der Messergebnisse sorgen. Tracking- und Tracingfunktionen sind Teil eines Qualitätssicherungssystems.

Darüber hinaus steht z.B. bei der Lebensmittelproduktion die Hygiene an oberster Stelle, der Prozess kann dies nur gewährleisten, wenn sich die Sensoren an den Messgeräten außerhalb der Wege für die Ressourcen befinden, aus rostfreiem Stahl bestehen und über eine hermetische Abdichtung verfügen. 

(ID:46640501)