Allianz Risk Barometer 2017

Die 10 Top-Risiken für Unternehmen

Seite: 3/3

Firmen zum Thema

Risiken durch Brexit, Trump und Eurozone

Laut dem Kreditversicherer Euler Hermes, einer Tochtergesellschaft der Allianz Gruppe, wurden seit 2014 weltweit jährlich 600 bis 700 neue Handelsbarrieren eingeführt. Gerade global agierende Unternehmen müssen damit rechnen, dass durch die jüngsten politischen Weichenstellungen (Brexit, US-Präsident Trump) Populismus und Protektionismus weiteren Auftrieb erhalten und sich nachteilig auf ihr Geschäft auswirken könnten.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 38 Bildern

Die Sorge um den Brexit und den Zerfall der Eurozone treibt besonders die exportorientierte deutsche Wirtschaft um, wie der Aufstieg dieses Risikos auf Platz 10 in der Rangliste für Deutschland zeigt.

Naturkatastrophen und Klimawandel bedrohen globale Lieferketten

Naturkatastrophen (Platz 4 weltweit, Platz 8 in Deutschland), Klimawandel und zunehmende Wetterextreme bedrohen den Geschäftserfolg vieler Unternehmen, vor allem in Asien. Auch deutsche Unternehmen mit globalen Lieferketten und Produktions- und Vertriebsstätten in Asien sind in dieser Hinsicht exponiert.

„Naturkatastrophen und der Klimawandel bereiten unseren Kunden und der Gesellschaft Sorgen“, sagt Axel Theis, Vorstandsmitglied der Allianz SE. „Wir müssen davon ausgehen, dass die globale Erwärmung über 1,5 Grad Celsius klimabedingte Schäden in Zukunft deutlich ansteigen lässt. Als Versicherer müssen wir uns auf solche Szenarien einstellen und gemeinsam mit unseren Kunden und Partnern Präventions- und Schutzkonzepte entwickeln.“

Tipp der Redaktion Cyber-Attacken auf Prozessanlagen nehmen zu. Sicherheitsgerichtete Automatisierungslösungen müssen heute daher neben der Funktionalen Sicherheit (Safety) auch Cyber Security unterstützen. Erfahren Sie in unserem Whitepaper der Woche, „wie Sie Prozessanlagen effektiv vor Cyber-Attacken bewahren“.

Über die Allianz Global Corporate & Specialty

Allianz Global Corporate & Specialty (AGCS) SE ist die eigene Marke der Allianz Gruppe für Firmen- und Spezialrisiken. Die AGCS bietet Versicherungs- und Risikomanagementberatung über das gesamte Spektrum von Spezialversicherung, ART und Firmengeschäft: Marine, Aviation (inkl. Space), Energy, Engineering, Entertainment, Financial Lines (inkl. D&O), Liability, Mid-Corporate und Property (sowie Internationale Versicherungsprogramme).

Der Beitrag erschien zuerst auf dem Portal unserer Schwestermarke elektronikpraxis.

(ID:44471648)