Suchen

Dichtungen Dichtungen als Sensoren und Aktuatoren verwenden

Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Tobias Hüser

Ausgestattet mit magnetischen Eigenschaften oder elektrischer Leitfähigkeit, sollen Dichtungen in Zukunft ihren eigenen Verschleiß überwachen, Kräfte messen und zusätzliche Funktionen ausfüllen. Freudenberg Sealing Technologies forscht an Werkstoffen, mit denen Dichtungen neben ihrer eigentlichen Aufgab auch als Sensoren oder als Aktuatoren eingesetzt werden können.

Firmen zum Thema

Intelligente Dichtungen sollen nicht nur Stoffübergänge vermeiden, sondern auch neue Anwendungsbereiche erschließen.
Intelligente Dichtungen sollen nicht nur Stoffübergänge vermeiden, sondern auch neue Anwendungsbereiche erschließen.
(Bild: Freudenberg Sealing Technologies)

Zu diesem Zweck bringen sie z.B. spezielle Füllstoffe in das Dichtungselastomer ein, mit deren Hilfe die Dichtung zusätzliche Eigenschaften (wie Magnetismus) bekommt und so sogar als Permanentmagnet wirken kann. Ein weiterer Ansatz besteht darin, elektrisch leitfähige Füllstoffe in die Elastomer-Mischung einzubringen.

Die Vorteile der zusätzlichen Funktionen können bei einer vollständigen Betrachtung der Wertschöpfungskette die Mehrkosten bei der Herstellung schnell aufwiegen, etwa wenn eine Dichtung ihren eigenen Verschleiß erkennt.

(ID:44079565)