Suchen

Neue Dichtungstechnologie Dichtung speziell für Radialwellen- und Flachdichtungen

| Redakteur: Tobias Hüser

Dyneon hat eine neue Dichtungstechnologie entwickelt, bei der sphärische Füllstoffe in PTFE Compounds eingemischt werden.

Firmen zum Thema

Die neue Dichtungstechnologie zeigt eine deutlich verbesserte Permeationsrate.
Die neue Dichtungstechnologie zeigt eine deutlich verbesserte Permeationsrate.
(Bild: Dyneon)

Die New Sealing Technology (NST) hilft dabei, Dichtungsanwendungen wie Radialwellenabdichtungen und Flachdichtungen zu meistern. 3M Dyneon Compound NST 1111R ist z.B. speziell für Radialwellenabdichtungen konzipiert und wurde gerade umfassend am Institut für Maschinenelemente an der Universität Stuttgart geprüft.

Das Material sorgt für eine niedrige Leckrate, optimiert die Dichtlippendicke, verbessert die Abriebfestigkeit und ermöglicht so die Erhöhung der Produktionsausbeute.

Weitere anvisierte Anwendungsbereiche sind Flachdichtungen. Tests haben ergeben, dass die neue Technologie ein hervorragendes „Deformation-unter-Last“ Verhalten zeigt. Dadurch wird die Dichtungseffizienz enorm verbessert, die Lebensdauer verlängert und gleichzeitig eine geringe Permeationsrate gewährleistet.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43047593)