Diagnosegerät Diagnosegerät zur einfachen Fehlerbehebung

Redakteur: Gabriele Ilg

Beim neuen Diagnosegerät für die sichere Steuerungstechnik von Pilz kommen die Diagnosemeldungen auf einem Farb-TFT-Display zur Anzeige. Zusätzlich erhalten Anwender konkrete Hinweise zur Fehlerbehebung.

Anbieter zum Thema

Die Bedienung erfolgt wahlweise per Touchscreen oder über Tasten. Das Gerät unterstützt effektiv bei der Fehlersuche im Falle von Produktionsstörungen.

Das PMI m309 Diag steht für Steuerungssysteme PSS, das Bussystem Safety-Bus-P und das modulare Sicherheitssystem Pnoz-Multi zur Verfügung. Das integrierte Diagnosekonzept Pvis des Herstellers berücksichtigt einfache Programmierung und klare Diagnosemeldungen.

Beim Sicherheitssystem Pnoz-Multi übernimmt beispielsweise der Anwender sämtliche vordefinierten Diagnosemeldungen durch einen Mausklick im Configurator.

Im Falle der Steuerungssysteme PSS lassen sich die Diagnosemeldungen direkt über die Projektierungssoftware übernehmen. Die vordefinierten Diagnosetexte lassen sich flexibel anpassen oder neu formulieren. Störungsmeldungen der Steuerungssysteme werden im Klartext angezeigt, zusammen mit konkreten Vorschlägen zur Fehlerbehebung.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:253020)