Suchen

Eine Marke der PROCESS Gruppe

Füll-, Verschließ- und Etikettiermaschine Diagnosegebinde befüllt, verschlossen und etikettiert

| Redakteur: Tobias Hüser

Der Spezialmaschinenhersteller Gmpi Maschinen zeigt mit der GFVE 1000 eine Maschine zur flexiblen Verarbeitung von nicht standfesten Diagnosegebinden.

Firmen zum Thema

Mit GFVE 1000 hat Gmpi Maschinen ein System entwickelt, bei dem vier Verarbeitungsschritte (Zuführen/Befüllen/Verschließen/Etikettieren) in einer Maschine gelingen.
Mit GFVE 1000 hat Gmpi Maschinen ein System entwickelt, bei dem vier Verarbeitungsschritte (Zuführen/Befüllen/Verschließen/Etikettieren) in einer Maschine gelingen.
(Bild: Gmpi Maschinen)

Bei der kompakten Produktionsmaschine Typ GFVE 1000 handelt es sich um ein System zum Füllen, Verschließen und Etikettieren von Diagnoseprodukten. Sie eignet sich zur Verarbeitung von Glas- und Kunststoffflaschen, sowie Röhrchen und anderen nicht standfesten Gebinden.

Die Maschinenbaureihe kommt insbesondere bei kleinen Losgrößen zum Einsatz. Sie leistet eine Dosierung von 0,2 bis 250 ml bei einer Genauigkeit von +/- 0,5 %. Pro Minute können 60 Gebinde verarbeitet werden.

Fachpack: Halle 3A, Stand 301

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43581097)