Feldgeräte Diagnosedaten und Messwerte in die Cloud übertragen

Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Tobias Hüser

Die Feldgeräte von Endress+Hauser sind für die Industrie 4.0 gerüstet. Sie besitzen die erforderliche Konnektivität, um parallel zu den Messwerten auch Diagnosedaten, wie die der Heartbeat Technology, in die Cloud zu übertragen.

Anbieter zum Thema

Sensoren, Lösungen und Services von Endress+Hauser stellen auf der Hannover Messe mit konkreten Anwendungsfällen unter Beweis, dass sie „ready für Industrie 4.0“ sind.
Sensoren, Lösungen und Services von Endress+Hauser stellen auf der Hannover Messe mit konkreten Anwendungsfällen unter Beweis, dass sie „ready für Industrie 4.0“ sind.
(Bild: Endress+Hauser)

Eingriffe in bestehende Steuerungen oder Leitsysteme entfallen z.B. durch ein integriertes Wlan-/Bluetooth-Modul oder Wireless Hart. Bei Neuanlagen erfolgt die digitale Kommunikation direkt über OPC-UA oder Industrial Ethernet wie Profinet oder Ethernet/IP. Ein Edge-Device ermöglicht die unkomplizierte Anbindung an Cloudlösungen. Hannover Messe: Halle 11, Stand C43

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:45201460)