F&E Deutsche Unternehmen bei F&E mit an der Spitze

Redakteur: Sonja Beyer

Forschung und Entwicklung wird in Deutschland trotz Krise großgeschrieben – dies ergab die Studie „Global Innovation 1.000“.

Anbieter zum Thema

Laut der Studie „Global Innovation 1.000“ haben deutsche Unternehmen 2008 trotz Krise auf Forschung und Entwicklung gesetzt. Analysiert hat die Strategieberatung Booz & Company für die Erhebung die F&E-Budgets und -Strategien der 1000 Unternehmen, die 2008 weltweit die höchsten F&E-Investitionen besaßen.

Deutsche Unternehmen steigerten laut Studie ihre F&E-Ausgaben um 9 Prozent auf insgesamt 28,5 Milliarden Euro, was 7,9 Prozent der weltweiten F&E-Investitionen entspricht. In der Rangliste sind insgesamt 49 deutsche Firmen vertreten, elf davon unter den ersten 100. Mit dabei sind u.a. Siemens, Bayer, BASF, Merck und Thyssen Krupp.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:325114)