Suchen

Sichere Medienerkennung

Dem Medium auf der Spur - zuverlässig und ohne Einbauten

| Redakteur: Dominik Stephan

Mit dem Piox ID bringt Flexim einen ganz neuen Medienwächter auf Basis eines Clamp-On-Ultraschallsystems: So lässt sich durch die eingriffsfreie Messung der Schallgeschwindigkeit die in einem Rohr fließende Flüssigkeit sicher identifizieren.

Firmen zum Thema

Der Piox ID ist bereits vorkonfiguriert, so dass die Schutzfunktion einfach und zuverlässig eingerichtet werden kann.
Der Piox ID ist bereits vorkonfiguriert, so dass die Schutzfunktion einfach und zuverlässig eingerichtet werden kann.
(Bild: Flexim)

Das Hauptanwendungsfeld ist dabei die Kontrolle von Umfüllvorgängen bei der Anlieferung der z.B. für die CIP-Prozesse benötigten Säuren und Laugen zur sicheren Vermeidung gefährlicher Fehlbetankungen. Um gefährliche Verwechslungen, z.B. durch das Mischen von Säuren und Laugen, auszuschließen, empfiehlt der Ausschuss für Gefahrstoffe die messtechnische Überwachung der Befüllleitung, etwa durch eine Ultraschallmessung.

Tatsächlich handelt es sich beim Piox ID um eine in der Praxis bereits bewährte Innovation. In verschiedenen Pilotinstallationen in Betrieben in Deutschland, Österreich und der Schweiz konnte gezeigt werden, dass die Bestimmung der Schallgeschwindigkeit die Sicherheitsfunktion wesentlich zuverlässiger erfüllt als eine Temperaturmessung. Im Unterschied zur ebenfalls möglichen pH-Messung funktioniert die akustische Messtechnik völlig verschleißfrei und erfordert keine Wartung.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 44438757)