Suchen

Prozesssicherheit Dekra expandiert in der Prozessindustrie

| Redakteur: Dr. Jörg Kempf

Die internationale Expertenorganisation Dekra übernimmt das Unternehmen für Explosionsschutz und Prozess-Sicherheitsdienstleistungen Chilworth Global in Southampton, Großbritannien. Dekra wird damit zu einem der führenden internationalen Anbieter in diesem Feld.

Firmen zum Thema

Stefan Kölbl, Vorsitzender des Vorstands Dekra e.V. und Dekra SE: „Das Zusammengehen von Chilworth Global und Dekra ist ein entscheidender Schritt in der Strategie von Dekra, das Industriegeschäft mit hochwertigen Expertendienstleistungen in der Prozessindustrie im globalen Maßstab auszubauen.“
Stefan Kölbl, Vorsitzender des Vorstands Dekra e.V. und Dekra SE: „Das Zusammengehen von Chilworth Global und Dekra ist ein entscheidender Schritt in der Strategie von Dekra, das Industriegeschäft mit hochwertigen Expertendienstleistungen in der Prozessindustrie im globalen Maßstab auszubauen.“
(Bild: Dekra)

Stuttgart, Southampton/UK – Chilworth Global erzielt mit knapp 160 Mitarbeitern einen Jahresumsatz von rund 15 Millionen Euro und ist auf Sicherheitslösungen für die Prozessindustrie spezialisiert. Das Unternehmen verfügt über Prüflabore in Großbritannien, den USA sowie über Niederlassungen in Indien und Kontinentaleuropa (Frankreich, Italien, Spanien). Das Dienstleistungsspektrum umfasst Materialtests, Beratungs- und Trainings-Services für die Prozessindustrie mit derzeitigem Schwerpunkt in der Chemie- und Pharmaziebranche sowie Lebensmittelindustrie.

Dekra stärkt durch die Übernahme seine führende Rolle als Anbieter von Qualitäts- und Sicherheitsdienstleistungen. Organisatorisch wird Chilworth Global der Dekra Service Line „Product Testing and Certification“ zugeordnet und eng mit den Laboren der Dekra Certification Group in Arnheim (Niederlande) und der Dekra Exam in Bochum zusammenarbeiten, in der die Explosionsschutzaktivitäten von Dekra angesiedelt sind.

Dekra übernimmt von Chilworth Global 100 Prozent der Anteile des 1986 gegründeten Unternehmens, die bislang in den Händen des Managements lagen. Geleitet wird das Unternehmen zukünftig von Bert Zoetbrood, Geschäftsführer der Dekra Certification Group in Arnheim, sowie dem Mitgründer und CEO Dr. Paul Cartwright

„Das Zusammengehen von Chilworth Global und Dekra ist ein entscheidender Schritt in der Strategie von Dekra, das Industriegeschäft mit hochwertigen Expertendienstleistungen in der Prozessindustrie im globalen Maßstab auszubauen“, sagt Stefan Kölbl, Vorsitzender des Vorstands Dekra e.V. und Dekra SE. „Wir bauen unsere Position in Großbritannien sowie auf den wichtigen Märkten Indien und Nordamerika entscheidend aus und errichten eine weitere strategische Plattform, um Märkte in Asien und auf dem amerikanischen Kontinent zu erschließen.“

„Chilworth Global bringt herausragendes Expertenwissen in unsere Organisation ein und versetzt uns in die Lage, große Synergiepotenziale zu erschließen“, kommentiert Mark Thomä, Mitglied des Vorstands der Dekra SE und Leiter der Business Unit Dekra Industrial. „Dekra und Chilworth Global positionieren sich als Komplettdienstleister im Bereich Prozesssicherheit für multinationale Unternehmen, sowohl im Prozessanlagenbau als auch im Anlagenbetrieb.“

„Dekra ist für Chilworth Global der ideale Partner, um das Unternehmen im weltweiten Dekra Netzwerk weiterzuentwickeln und unseren hoch qualifizierten und geschätzten Mitarbeitern interessante Möglichkeiten zu bieten“, sagt Dr. Paul Cartwright, CEO und einer der Gründer von Chilworth Global. „Dekra steht für Werte wie Offenheit, Kundenzufriedenheit und Innovation, die wir ebenfalls von Beginn an zu den Grundsätzen unseres unternehmerischen Handelns erhoben haben und die von allen Mitarbeitern gelebt werden.“

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 28760200)