Worldwide China Indien

Neue Landesgesellschaft in Dubai

Dehn expandiert in den Mittleren Osten

| Redakteur: Anke Geipel-Kern

Die neue Dubaier Landesgesellschaft wird unter dem Namen Dehn Middle East FZE geführt.
Die neue Dubaier Landesgesellschaft wird unter dem Namen Dehn Middle East FZE geführt. (Bild: Dehn)

Überspannungsschutzexperte Dehn will mit der Gründung einer neuen Landesgesellschaft in Dubai sein Geschäft im Mittleren Osten ausbauen und legt den Fokus u.a. auf Öl, Gas und die Prozessindustrie.

Dubai, Vereinigte Arabischen Emiraten – Der Überspannungsschutzexperte Dehn expandiert und gründet eine Landesgesellschaft in Dubai in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Ziel dieser Investitionsmaßnahme sei es, die Kunden bei der Entwicklung von Schutzlösungen zu unterstützen sowie die Förderung international anerkannter Qualitätsstandards im Bereich des Blitz-, Überspannungs- und Arbeitsschutzes im Mittleren Osten, teilt das Unternehmen mit. Außerdem sollen die Kunden vor Ort bei der Vermarktung der Dehn-Produkte Unterstützung erhalten. und

Das 1910 in Nürnberg gegründete Familienunternehmen in der vierten Generation ist in über 70 Ländern weltweit aktiv. Das Produktportfolio umfasst Überspannungsschutz für energietechnische und informationstechnische Anlagen, Blitzschutz- und Erdungslösungen sowie Produkte für den Arbeitsschutz.

Öl und Gas im Fokus

Das Unternehmen ist eigenen Angaben zufolge schon mehr als 10 Jahre im Mittleren Osten präsent. Die neue Landesgesellschaft wird unter dem Namen Dehn Middle East FZE geführt. Das neue Team befinde sich im Aufbau und die ersten Mitarbeiter seien bereits an Bord, teilt Dehn mit. Leiter der neuen Landesgesellschaft ist Bassam Zahabi, der bisher schon das Geschäft in dieser Region betreut hat.

Der Überspannungsschutzspezialist will insbesondere die Bereiche Öl und Gas, die Prozessindustrie ins Visier nehmen. Außerdem sollen Infrastrukturprojekte, die Telekommunikation und zukünftig verstärkt auch alternative Energien bearbeitet werden.

Die verstärkte Präsenz im Mittleren Osten soll zu mehr Kundennähe und einfacherer Auftragsabwicklung führen. Die neue Tochtergesellschaft in den Vereinigten Arabischen Emiraten ermöglicht es den Kunden im Mittleren Osten Schulungsangebote vor Ort wahrzunehmen und innerhalb der lokalen Arbeitszeiten einen Ansprechpartner zu haben.

Das Unternehmen kann so seine Präsenz in der Region erhöhen und Schutzlösungen einem größeren Kundenkreis in der Region zur Verfügung stellen. Zudem wird Dehn mit seinen Partnern vor Ort gemeinsam kundenspezifische Schutzlösungen erarbeiten. Die neue Landesgesellschaft wird dazu beitragen, die Kooperationen mit derzeitigen Distributoren zu stärken und so das Geschäft im Mittleren Osten auszubauen.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43930542 / Management)