KURS: Korrosion – Grundlagen und Untersuchungsmethoden

06.04.2018

29.10.2018 - 31.10.2018

Veranstaltungsort: DECHEMA-Haus, Frankfurt am Main

KURS: Korrosion – Grundlagen und Untersuchungsmethoden

Korrosion und Korrosionsschutz sind von zentraler Bedeutung für die technische Anwendung metallischer Werkstoffe, insbesondere auch in neuen Technologiebereichen.

Korrosion und Korrosionsschutz sind von zentraler Bedeutung für die technische Anwendung metallischer Werkstoffe, insbesondere auch in neuen Technologiebereichen. Viele Techniker und Ingenieure in der Industrie werden aber mit Korrosionsfragen konfrontiert, ohne eine entsprechende Ausbildung erfahren zu haben. Um die Korrosion beherrschen zu können, ist daher eine berufsbegleitende Weiterbildung von großer Bedeutung.

Die DECHEMA bietet seit mehreren Jahrzehnten in Zusammenarbeit mit ausgewiesenen Fachleuten aus Industrie und Hochschule Weiterbildungskurse in Korrosion und Korrosionsschutz an. In dem hier vorgestellten anwendungsnahen Experimentalkurs "Korrosion - Grundlagen und Untersuchungsmethoden"  werden die Teilnehmer mit den wichtigsten Erscheinungsformen, Arten, Untersuchungsverfahren und Mechanismen der Korrosion vertraut gemacht, mit dem Ziel, Korrosionsprobleme selbständig lösen zu können. Der Kurs unterscheidet sich von den meisten klassischen Weiterbildungskursen auf diesem Gebiet dadurch, dass das in den Vorlesungen dargebotene Wissen durch praktische Übungen und Experimente vertieft wird.

Programm und Anmeldung unter https://dechema-dfi.de/Korrosion.html