8. Bundesalgenstammtisch 2015 - Die Rolle der Algenbiotechnologie in der Bioökonomie-Strategie

01.06.2015

07.09.2015 - 08.09.2015

Veranstaltungsort: Technische Universität München, Garching

8. Bundesalgenstammtisch 2015 - Die Rolle der Algenbiotechnologie in der Bioökonomie-Strategie

Schwerpunkt 2015: öffentlich geförderte Projekte der Algenbiotechnologie im Rahmen der Bioökonomie-Strategien von Bund und Ländern

Für die industrielle Nutzung von Mikroalgen sind moderne Bioraffinerie-Konzepte erforderlich, die eine vernetzte, optimierte und vollständige Verarbeitung der Algen-Biomasse entlang der Wertschöpfungskette ermöglichen. Diese Konzepte werden zur Zeit in vielen Forschungsverbünden entwickelt. Deren Spektrum reicht von der Produktion von Nahrungs-, Nahrungsergänzungs- und Futtermitteln sowie pharmazeutisch wirksamen Substanzen bis hin zu erneuerbaren Treibstoffen für den Luftverkehr.

Der 8. Bundesalgenstammtisch ist zu Gast an der Technischen Universität München, Fachgebiet Industrielle Biokatalyse in Garching. Ein Schwerpunkt liegt in diesem Jahr auf der Vorstellung von Forschungsprojekten, die derzeit im Rahmen der Bioökonomie-Strategien von Bund und Ländern öffentlich gefördert werden. Als weiteres Highlight werden auch ausgewählte Algen-Projekte aus Österreich vorgestellt.

Darüber hinaus haben die Teilnehmer – auf Einladung von Airbus Group – die besondere Gelegenheit, das neue Algentechnikum des „AlgenFlugKraft“-Projektes zu besichtigen. Das Spezialgebäude von etwa 1.200 m2 wurde auf dem Ludwig Bölkow Campus in Ottobrunn errichtet und erlaubt erstmalig, Machbarkeitsstudien für Algenprozesse in Abhängigkeit von verschiedenen Klimazonen, Algenstämmen und Kultivierungstechnologien zu erstellen.

Der jährlich stattfindende „Bundesalgenstammtisch“ thematisiert die Fortschritte in Wissenschaft und Industrie der Algenbiotechnologie in ihrer ganzen Breite. Treffen Sie hier die Experten aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik. So können Sie nicht nur über innovative Strategien zur Nutzung von Algenbiomasse diskutieren, sondern auch gleich die richtigen Partner für neue Forschungsthemen und Kooperationen finden.

8. Bundesalgenstammtisch 2015 - Die Rolle der Algenbiotechnologie in der Bioökonomie-Strategie