Dec PTS - Fördern

06.08.2012

PTS  Powder Transfer System   Einzigartiges Filtrationskonzept Fördern von feuchten und trockenen Pulvern Ideal für toxische, hygroskopische oder explosionsfähige Pulver < 1 mJ (MZE Mindestzündenergie) Sauerstoffausschluss Hygienische und sterile Anlagen Mehrzweck-Betrieb Hohes Containment Prozessoptimierung Tausende Einheiten weltweit im Einsatz

Das PTS - Powder Transfer System* ist ein aussergewöhnlich effektives und zuverlässiges System zur Förderung und Dosierung von trockenen und feuchten Pulvern und Granulaten. Sein einzigartiges Filtrationskonzept mit einer flachen Membran macht es zum einzigen erhältlichen pneumatischen Dichtstromförderer auf dem Markt.

Um Pulver zu fördern, arbeitet das System mit Vakuum und Druck, also keine Schwerkraftförderung die mehrstöckige Prozessanlagen verlangt, und setzt somit neue Massstäbe.
Das System bewirkt eine deutliche Verbesserung aller Prozesse indem es einen hohen Containment- Wert garantiert, die Produktion erhöht und das bei gleichzeitiger Verbesserung von Sicherheit und
Hygiene. Batch Zeiten werden erheblich reduziert und bestehende Prozessschritte können miteinander verknüpft werden.

Derzeit sind über 3000 Powder Transfer Systeme weltweit im Einsatz.

Ausführung

  • Edelstahl AISI 316L, elektropoliert
  • 3 oder 6 bar Betriebsdruck
  • DIN- oder ANSI-Flansche

Funktionen

  • Entleerung und Beschickung von Prozessanlagen (einschliesslich Reaktoren, Trocknern und Zentrifugen)
  • Fördern von Pulver (klebrig, fein, schlecht fliessend, hygroskopisch, feucht, etc.)
  • Sicheres Fördern toxischer < 1μg/m3 oder explosionsfähiger Pulver < 1mJ (MZE)
  • Direkte Förderung in geschlossene Behälter unter Vakuum oder Druck
  • Verhindert Staubentwicklung
  • Ausschluss von Sauerstoffatmosphäre
  • Förderung von Pulver unter Lösungsmittelatmosphäre
  • Rückstandsfreie Entleerung
  • Keine Partikelbeschädigung
  • Vollständiges Containment
  • Leicht an Ort und Stelle zu reinigen – CIP System
  • GMP- und ATEX-gerecht

Wählbare Varianten

  • Verschiedene Materialien (HC22, Innenbeschichtung, Kunststoff, etc.)
  • CIP
  • Hygienisch, sterile Einheit
  • Explosionsgeschützte Ausführung 10 bar
  • Auch als mobile Einheit erhältlich

*patentiert