Suchen

Zerkleinerer Damit Abwasserkanäle nicht mehr verstopfen

| Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Tobias Hüser

Beim Betrieb von Kläranlagen und Kanälen ist häufig mit Störstoffen zu rechnen, die Pumpen, Leitungen und Armaturen verstopfen und damit Betriebsabläufe stören. Die neue Generation des Zweiwellen-Zerkleinerers Xripper von Vogelsang reduziert diese zuverlässig auf eine unproblematische Größe.

Firmen zum Thema

Der Xripper XRP für Rohrleitungen ist für beengte Platzverhältnisse gedacht.
Der Xripper XRP für Rohrleitungen ist für beengte Platzverhältnisse gedacht.
(Bild: Vogelsang)

Durch die neue Gehäusegeometrie des Zerkleinerers können höhere Durchsatzmengen erzielt werden. Dank der monolitischen Ripper Rotoren beherrscht der Xripper selbst hartnäckige Störstoffe sicher, die Systeme mit üblichen Schneidscheiben blockieren oder gar beschädigen können. Der Austausch der Ripper-Rotoren ist einfach und schnell möglich.

Darüber hinaus hat Vogelsang die Modellpalette des Xripper XRC erweitert. Ab sofort stehen mit der neuen XRC-100 Baureihe kompakte Geräte zur Verfügung. Aufgrund ihrer geringen Abmessungen lassen sie sich selbst in engsten Kanälen (ab 300 mm Breite) installieren.

Der Xripper XRP hat die optimale Bauform für die Inline Montage in Abwasserrohrleitungen und anderen beengten Platzverhältnissen wie etwa einen Schacht (Einbau in der Rohrleitung ab 406 mm Tiefe). Für seine Wartung können Getriebe samt Wellen und Ripper-Rotoren nach oben aus dem Gehäuse gehoben und außerhalb enger Räume einfach gewartet werden.

Ifat: Halle A6, Stand 247/346

(ID:44026178)