Worldwide China Indien

mehr...

Exportaufschwung lässt Umsatz von Armaturenherstellern wachsen

Industriearmaturenkonjunktur 2017

Exportaufschwung lässt Umsatz von Armaturenherstellern wachsen

15.02.18 - Das vergangene Jahr war für die deutschen Hersteller von Industriearmaturen ein erfolgreiches Jahr. Sie verzeichneten 2017 ein nominales Auftragsplus von 11 % und ein Umsatzwachstum von 4 % im Vergleich zu 2016. Auch der gesamte Euro-Raum kehrt auf stabilen Wachstumspfad zurück. China und USA waren weiterhin die wichtigsten Absatzmärkte der Branche. lesen

Rembe-Fachtagungen: Expertenwissen zum Explosionsschutz und Druckentlastungssystemen

Explosionsschutz

Rembe-Fachtagungen: Expertenwissen zum Explosionsschutz und Druckentlastungssystemen

24.01.18 - Auf den Rembe-Fachtungen vom 07. bis 08. März 2018 in Brilon trifft die Mischung aus Praxis und Theorie die Anforderungen von Technikern und Ingenieuren ebenso wie die von Sicherheitsbeauftragten, Sachverständigen und Personen, die Verantwortung in den Bereichen Druckentlastung oder Explosionsschutz tragen. lesen

Wechsel in der Auma-Geschäftsführung

Armaturen-Antriebe

Wechsel in der Auma-Geschäftsführung

17.01.18 - Nach 35 Jahren hat sich Matthias Dinse zum Jahresende 2017 aus der Geschäftsführung von Auma zurückgezogen. Zum neuen CEO wurde Dr. Jörg Hoffmann ernannt. Ferdinand Dirnhofer folgt Matthias Dinse als Vertriebsgeschäftsführer nach. lesen

Neues Online-Magazin für die Labor- und Chemietechnik

Neues Online-Magazin für die Labor- und Chemietechnik

12.12.17 - Ein neues Online-Magazin für Labor- und Chemietechnik präsentiert nun Reichelt Chemietechnik. lesen

Armaturenhauptstadt Bochum: Die Diam kehrt zurück ins Ruhrgebiet

Diam 2017

Armaturenhauptstadt Bochum: Die Diam kehrt zurück ins Ruhrgebiet

10.11.17 - 6000 Experten machen Bochum für zwei Tage zur Armaturen-Hauptstadt. Dabei verzeichnet die Deutsche Industrie Armaturenmesse Diam nicht nur einen Ausstellerrekord, sondern setzt mit der Dichtungsmesse DDM neue Akzente. lesen

Linde startet Service-Portal für Anlagenbetreiber

Dienstleistung via Internet

Linde startet Service-Portal für Anlagenbetreiber

09.11.17 - Über eine jahrzehntelange Lebenszeit müssen in Industrieanlagen immer wieder verschlissene oder defekte Ventile, Dichtungen oder Kompressoren ausgetauscht werden. Für Anlagenbetreiber ist es sehr zeitaufwendig, das jeweils richtige Ersatzteil zu identifizieren, Anbieter dafür zu finden, Preise zu vergleichen und schließlich zu bestellen. Mit dem neuen Plantserv Portal soll dieser Prozess deutlich einfacher, schneller und effizienter werden. Es ist via Web-Browser verfügbar und fungiert als elektronischer Marktplatz. lesen

F&E-Methoden zur Verbesserung des Betriebsverhaltens von Pumpen

Pumpenforschung

F&E-Methoden zur Verbesserung des Betriebsverhaltens von Pumpen

02.11.17 - Ein Novum auf dem diesjährigen Pumpen-Forum am 16./17. November in Würzburg ist ein Vortragsblock, der sich mit zukunftsweisenden Technologien befasst. Woran wird aktuell geforscht und entwickelt? Zwei Beispiele ... lesen

Entwicklung einer wartungsfreundlichen (Exzenterschnecken-)Pumpe

Pumpen

Entwicklung einer wartungsfreundlichen (Exzenterschnecken-)Pumpe

02.11.17 - Die Voraussetzung für den Erfolg eines Produkts liegt in einem höheren Kundennutzen. Aber wie gelingt es, bislang brachliegende Nutzenpotenziale zu erkennen – und in Produktfeatures zu überführen? lesen

Aus dem abwechslungsreichen Leben eines Pumpenexperten in der chemischen Industrie

Das sollten Sie nicht verpassen!

Aus dem abwechslungsreichen Leben eines Pumpenexperten in der chemischen Industrie

02.11.17 - ... so lautet der plakative Titel eines Vortrags auf dem 15. Pumpen-Forum am 16./17. November in Würzburg. Der Referent ist ein „alter Bekannter“: Manfred Thamm von Bayer Pharma versteht es immer wieder, die Zuhörer zu fesseln. Freuen Sie sich auf einen spannenden Vortrag, in dem Thamm wieder tief in seine Erfahrungskiste greift und Antworten auf eine Fülle von Fragen liefert. lesen

BASF liefert stark belastetes TDI an Schaumhersteller – Matratzenhersteller beklagen Intransparenz

Dichlorbenzol in TDI

BASF liefert stark belastetes TDI an Schaumhersteller – Matratzenhersteller beklagen Intransparenz

11.10.17 - Über einen Monat lang soll der Chemiekonzern BASF belastetes Toluoldiisocyanat (TDI) produziert und ausgeliefert haben. Durch einen technischen Fehler in der Produktion enthielt das produzierte TDI eine deutlich erhöhte Konzentration an Dichlorbenzol (DCB). Dieser organische Stoff kann Haut, Atemwege und Augen reizen und steht unter Verdacht Krebs zu verursachen. lesen

PROCESS Weekly Newsletter

Die wöchentliche Dosis Nachrichten aus den Prozessindustrien, immer Mittwochs, redaktionell für Sie zusammengestellt.

* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.