Worldwide China Indien

mehr...

Unsichtbare Gase, sichtbarer Erfolg: So macht Linde die Welt produktiver

Meilenstein Technische Gase/Industriegase

Unsichtbare Gase, sichtbarer Erfolg: So macht Linde die Welt produktiver

17.06.19 - Seit 140 Jahren setzt Linde Maßstäbe in Sachen Gase und hilft dadurch, unsere Welt produktiver zu machen – Gase machen’s möglich: Ob Chemie, Metallurgie, Lebensmittelindustrie, verarbeitende Industrie oder Umwelttechnik: Kaum eine Branche kann auf die „Hidden Champions“ aus der Druckflasche oder dem Tank verzichten. Dabei ist die Entwicklung der technischen Gase untrennbar mit der Leistung eines Mannes verbunden – und des Unternehmens, das bis heute seinen Namen trägt: Seit der Entwicklung der Luftzerlegung erfindet Linde sich immer wieder neu – und entwickelt Lösungen für die Industrie von morgen. lesen

Gase für Pharma und Biopharma einfach identifizieren: Mehr Kontrolle, weniger Aufwand

Pharma- und Biopharma-Gase

Gase für Pharma und Biopharma einfach identifizieren: Mehr Kontrolle, weniger Aufwand

21.01.19 - Effiziente Identifikations-Lösung für Pharma- und Biopharma-Gase – Bei Gasen genauer hinsehen – das ist oft leichter gesagt als getan. Dabei kann die Messung der Wärmeleitfähigkeit helfen, Gase sicher und unkompliziert zu identifizieren. Zusammen mit den richtigen Partnern kann das zum echten Effizienzbooster werden. lesen

Leichtes Gas, schwerer Job: Der richtige Kompresssor für tiefkaltes Helium

Kompressoren in der Tiefsttemperaturtechnik

Leichtes Gas, schwerer Job: Der richtige Kompresssor für tiefkaltes Helium

26.07.18 - Ein Edelgas als Kältemittel für Tiefsttemperaturen: Zwar wird man Helium nur in sehr speziellen Anwendungen finden, doch ist das leichte Gas als Kältemittel in der Forschung begehrt. Für das verwendete Prozessequipment bedeutet die geringe Dichte des Mediums jedoch nichts Gutes. Besonders das sichere Abdichten wird zur Herausforderung – auch und gerade für die benötigten Verdichter. lesen

Reaktorkühlung mit flüssigem Stickstoff: Tieftemperatur für höchste Ansprüche

Reaktorkühlung mit technischen Gasen

Reaktorkühlung mit flüssigem Stickstoff: Tieftemperatur für höchste Ansprüche

09.08.17 - Um den Anforderungen nach immer höheren Reinheitsgraden gerecht zu werden, setzt die pharmazeutische und biotechnische Industrie auf Tieftemperatur-Reaktionen. Anlagen und Verfahrenskonzepte müssen deshalb ein effizientes Tieftemperatur-Kühlverfahren ermöglichen. Und nicht nur das: Auch die konsequente und sichere Temperaturkontrolle muss zu jedem Zeitpunkt gewährleistet sein. lesen

Echt prickelnd: CO2 aus dem Anlagenbaukasten

Modulare CO2-Anlage

Echt prickelnd: CO2 aus dem Anlagenbaukasten

18.11.16 - Überzeugende Modularisierungskonzepte beim Gasanlagenbau – Als Kühlmittel, Schutzgas oder Zusatz in Erfrischungstränken – CO2 sorgt für das gewisse Prickeln. Auch beim Anlagenbau macht das Alleskönner-Molekül von sich reden: Für die Produktion des Gases setzen Technologie-Spezialisten zunehmend auf Modularisierung. LCO2-Anlagen (LCO2 = Liquid CO2; flüssiges Kohlendioxid) aus dem Baukasten besitzen vielfältige Vorteile. lesen

Der Anlagen-Baukasten bringt die maßgeschneiderte Gasproduktion

Technische Gase

Der Anlagen-Baukasten bringt die maßgeschneiderte Gasproduktion

28.07.16 - Warum modulare Anlagenkonzepte gerade bei Massenprodukten wie Industriegasen punkten – Gase sind Alleskönner – kaum eine Branche, die ohne die Multitalente aus der Druckflasche auskommt. Dabei rückt die On-Site-Produktion auch dank neuer Wege im Anlagenbau immer mehr in den Fokus. Anlagenbaukästen und modulare Konzepte machen die Eigenproduktion von Industriegasen attraktiv und helfen, aus Prozessabgasen wie CO2 wertvolle Rohstoffe zu machen. lesen

So sorgen Brennstoffzellen-Kraftwerke für mehr Nachhaltigkeit

Brennstoffzellen-Kraftwerke

So sorgen Brennstoffzellen-Kraftwerke für mehr Nachhaltigkeit

03.11.15 - Die Forderungen nach mehr Nachhaltigkeit stellen auch die in Teilen sehr energieintensive Chemie- und Pharmaindustrie vor neue Herausforderungen. Brennstoffzellen-Kraftwerke erzeugen fast emissionsfrei Strom sowie hochwertige Prozesswärme. Zusätzlich können die Anlagen auch zur Wasserstoffgewinnung und zur Trennung technischer Gase eingesetzt werden. lesen

So gelingt die effiziente Nutzung von Raffinerierückständen

Effiziente Verfahren

So gelingt die effiziente Nutzung von Raffinerierückständen

13.07.15 - Rückstände aus Raffinerien werden aufgrund schärferer Umweltauflagen ein immer brisanteres Thema – Eine Kombination des Solvent-Deasphalting-Verfahrens mit der Biturox-Technologie verspricht jetzt eine nachhaltige Lösung der Rückstandsproblematik. lesen

So ist verlustfreier Transport von Strom bei Minus 209 °C möglich

Netztechnik

So ist verlustfreier Transport von Strom bei Minus 209 °C möglich

25.06.15 - Neue Technologien helfen das Stromnetz und die -verteilung zu verbessern. Messer kühlt Supraleitungskabel mit flüssigem Stickstoff anstelle von bisher -196 auf -209 °C. Das sichert einen fast verlustfreien Transport von Strom im Netz. lesen

Hinter den Kulissen des Nervenzentrums der Luftzerlegung in Südamerika

Remote Operations

Hinter den Kulissen des Nervenzentrums der Luftzerlegung in Südamerika

31.03.15 - Betriebsabläufe in einem Remote Operations Center zentral steuern: Das „Centro de Operaçoes“ bei Saõ Paulo – ein neues Remote Operations Center (ROC) der Linde Gas – steuert die Abläufe von über 30 Luftzerlegungsanlagen in ganz Südamerika. Der Aufbau der einheitlichen ROC-Architektur für die unterschiedlichen Anlagen wurde durch eine skalierbare, kostengünstige und zuverlässige Automatisierungslösung unterstützt. lesen

PROCESS Weekly Newsletter

Die wöchentliche Dosis Nachrichten aus den Prozessindustrien, immer Mittwochs, redaktionell für Sie zusammengestellt.

* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.