Worldwide China Indien

Alle News

Kompetenzzentrum für Zement- und Betonanwendungen in Shanghai eröffnet

Labor für Siliconprodukte

Kompetenzzentrum für Zement- und Betonanwendungen in Shanghai eröffnet

17.04.19 - Der Chemiekonzern Wacker hat in Shanghai ein neues Kompetenzzentrum für Zement- und Betonanwendungen in Betrieb genommen. Das Labor wird Siliconprodukte entwickeln, welche die Eigenschaften und Langlebigkeit von Zement und Beton nachhaltig verbessern. Im Mittelpunkt stehen insbesondere leistungssteigernde Siliconadditive. lesen

Strategiepapier zeigt Wege zur biobasierten Chemieindustrie

Road-To-Bio-Projekt

Strategiepapier zeigt Wege zur biobasierten Chemieindustrie

16.04.19 - Das europäische Road-To-Bio-Projekt hat einen Fahrplan für die chemische Industrie veröffentlicht. Darin werden Wege aufgezeigt, den Anteil biobasierter oder nachwachsender Rohstoffe auf 25 % der im Jahr 2030 verwendeten organischen chemischen Rohstoffe zu erhöhen. lesen

Weylchem stellt Chemieproduktion in Griesheim ein

Hohe Infrastrukturkosten

Weylchem stellt Chemieproduktion in Griesheim ein

16.04.19 - Weylchem will die Chemieproduktion in Frankfurt Griesheim so bald wie möglich einstellen. Für die 134 Beschäftigten sollen Gespräche über eine Übernahme von möglichst vielen Mitarbeitern an andere Standorte im Rhein-Main-Gebiet beginnen. lesen

Eurocolour vertritt ab sofort die Interessen der Pigment-, Füllstoff und Farbmittelindustrie

Neuer Verband

Eurocolour vertritt ab sofort die Interessen der Pigment-, Füllstoff und Farbmittelindustrie

16.04.19 - 27 Unternehmen und sechs nationale und weltweite Verbände haben im Rahmen der Gründungssitzung am 30. Januar 2019 in Frankfurt den neuen Verband Eurocolour e.V. gegründet. lesen

MOL Gruppe übernimmt Kunststoff-Recycler Aurora

Akquisition

MOL Gruppe übernimmt Kunststoff-Recycler Aurora

16.04.19 - Die ungarische MOL Gruppe hat die Unterzeichnung eines Kaufvertrages zur Übernahme von Aurora bekanntgegeben. Das Unternehmen mit Produktionsstätten in der Nähe von Automobilherstellern und Kunststoffverarbeitungsclustern in Süddeutschland ist auf die Verarbeitung recyclebarer Kunststoffe spezialisiert. lesen

Neuer Katalysator zerlegt Ammoniak effizient zu Wasserstoff und Stickstoff

Brennstoffzellen

Neuer Katalysator zerlegt Ammoniak effizient zu Wasserstoff und Stickstoff

16.04.19 - Katalysatoren sind unverzichtbare Bestandteile für Brennstoffzellensysteme. Das Fraunhofer Umsicht und der Brennstoffzellenproduzent Gen Cell haben ein Projekt gestartet, um größere Mengen eines neuartigen Katalysators für Praxistests in Brennstoffzellen herzustellen. Der Katalysator kann effizient Ammoniak zu Wasserstoff und Stickstoff umwandeln. lesen

Neue Biomasseanlage liefert nachhaltigen Dampf für Vitaminproduktion von DSM

CO2-Reduktion

Neue Biomasseanlage liefert nachhaltigen Dampf für Vitaminproduktion von DSM

16.04.19 - Royal DSM hat mitgeteilt, dass es mit einer neuen Biomasseanlage seine CO2-Emissionen bei der Vitaminproduktion in Sisseln, Schweiz, um 50.000 Tonnen/Jahr reduzieren wird. lesen

UFZ-Umweltchemiker erhält Leipziger Wissenschaftspreis für Mikroreaktoren

Forschung für sauberes Grundwasser

UFZ-Umweltchemiker erhält Leipziger Wissenschaftspreis für Mikroreaktoren

16.04.19 - Der Umweltchemiker Prof. Frank-Dieter Kopinke vom Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung (UFZ) ist mit dem Leipziger Wissenschaftspreis 2019 ausgezeichnet worden. Ihm gelang es mit seinem Team sogenannte Mikroreaktoren zu entwickeln, die effizient und umweltfreundlich Chemikalien aus kontaminierten Grundwässern entfernen können. lesen

Boehringer Ingelheim schließt Großinvestition für Inhalator-Produktion ab

100-Millionen-Euro-Investition

Boehringer Ingelheim schließt Großinvestition für Inhalator-Produktion ab

15.04.19 - Gleichzeitig mit den ersten europäischen Markteinführungen des Respimat Inhalators der neuen Generation hat Boehringer Ingelheim an seinen Standorten in Dortmund und Ingelheim den Produktionsausbau abgeschlossen. Damit verfügt der Hersteller über ausreichend Kapazitäten für die Neuauflage des Medizingeräts. lesen

Standardisierte Methode soll Energiesparpotenziale von Kläranlagen besser ermitteln

Europaweites Forschungsprojekt

Standardisierte Methode soll Energiesparpotenziale von Kläranlagen besser ermitteln

15.04.19 - Um herauszufinden, an welchen Stellen des Aufbereitungsprozesses in Kläranlagen das größte Energiesparpotenzial besteht, hat das Forschungsprojekt Enerwater eine standardisierte Mess-Methode entwickelt. Aus Deutschland haben sich die TH Köln und der Aggerverband an dem Vorhaben beteiligt. lesen

PROCESS Weekly Newsletter

Die wöchentliche Dosis Nachrichten aus den Prozessindustrien, immer Mittwochs, redaktionell für Sie zusammengestellt.

* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.