Worldwide China Indien

mehr...

Neues Merkblatt für Explosionsschutz

Abwassertechnik

Neues Merkblatt für Explosionsschutz

17.05.19 - Die Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall (DWA) plant aufgrund der neuen Rechtslage und veränderter Rahmenbedingungen die Überarbeitung des Merkblatts „Explosionsschutz für abwassertechnische Anlagen“. Für die Ausarbeitung an dem neuen Merkblatt sind interessierte Fachleute mit entsprechenden Kenntnissen eingeladen. lesen

Keine akute Gefahr durch Mikroplastik in Europa?

Risikoabschätzung für Kunststoffpartikel

Keine akute Gefahr durch Mikroplastik in Europa?

17.05.19 - Kaum zu sehen und doch da. Mikroplastik ist in Gewässern nahezu allgegenwärtig. Ein Forscherteam der Empa hat sich die Gefährdung durch die winzigen Plastikpartikel nun genauer angesehen und kommt zu dem Schluss, dass in Europa keine akute Gefahr durch Mikroplastik in Süßwasser bestehe – noch nicht… lesen

Nachhaltige Adsorbenzien eliminieren Spurenstoffen im Abwasser

Wasseraufbereitung

Nachhaltige Adsorbenzien eliminieren Spurenstoffen im Abwasser

01.05.19 - Die Verunreinigung durch Medikamente, Biozide und Industriechemikalien im Abwasser nimmt immer weiter zu. Fraunhofer-Forschende entwickeln nun ein neues Adsorptionsmittel für die Eliminierung von Spurenstoffen in kommunalen Abwässern. Das Adsorptionsmittel basiert auf nachwachsenden Rohstoffen und bietet weitere Vorteile gegenüber bisher verwendeter Aktivkohle. lesen

UFZ-Umweltchemiker erhält Leipziger Wissenschaftspreis für Mikroreaktoren

Forschung für sauberes Grundwasser

UFZ-Umweltchemiker erhält Leipziger Wissenschaftspreis für Mikroreaktoren

16.04.19 - Der Umweltchemiker Prof. Frank-Dieter Kopinke vom Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung (UFZ) ist mit dem Leipziger Wissenschaftspreis 2019 ausgezeichnet worden. Ihm gelang es mit seinem Team sogenannte Mikroreaktoren zu entwickeln, die effizient und umweltfreundlich Chemikalien aus kontaminierten Grundwässern entfernen können. lesen

Standardisierte Methode soll Energiesparpotenziale von Kläranlagen besser ermitteln

Europaweites Forschungsprojekt

Standardisierte Methode soll Energiesparpotenziale von Kläranlagen besser ermitteln

15.04.19 - Um herauszufinden, an welchen Stellen des Aufbereitungsprozesses in Kläranlagen das größte Energiesparpotenzial besteht, hat das Forschungsprojekt Enerwater eine standardisierte Mess-Methode entwickelt. Aus Deutschland haben sich die TH Köln und der Aggerverband an dem Vorhaben beteiligt. lesen

Phosphor-Rückgewinnung schützt Gewässer und verringert Importkosten

Studie der TU Wien

Phosphor-Rückgewinnung schützt Gewässer und verringert Importkosten

10.04.19 - Phosphor ist ein essenzieller Nährstoff für Pflanzen und damit ein unersetzbarer Dünger in der Landwirtschaft. Doch unser Umgang mit dem endlichen Rohstoff ist nicht nachhaltig. Seine Rückgewinnung könnte der Umwelt helfen und gleichzeitig ökonomische Vorteile bringen, sagt eine Studie der TU Wien. lesen

Technologie recycelt Sole aus Entsalzung zu Trinkwasser, Salz und Mineralien

Sole-Verwertung

Technologie recycelt Sole aus Entsalzung zu Trinkwasser, Salz und Mineralien

03.04.19 - Eine vom deutschen Forschungsunternehmen IES entwickelte Innovation verspricht die Lösung der globalen Wasserknappheit. Das auf fortschrittliche Öko-Technologien, insbesondere auf das Recycling von Meerwasser-Sole aus Entsalzungsanlagen spezialisierte Unternehmen, gelang nach 19 Jahren intensiver Forschung ein Durchbruch, der zugleich den Weg für einen Meeresbergbau ohne Beeinträchtigung der Umwelt ebnen soll. lesen

Pilze filtern Medikamente aus dem Abwasser

Medikamentenrückstände im Wasser

Pilze filtern Medikamente aus dem Abwasser

03.04.19 - Wissenschaftler der TU Dresden entwickeln ein Biofiltersystem, das den Forschern zufolge kritische Chemikalien effektiv und nachhaltig aus gereinigtem Abwasser entfernt. Dieses Biofiltersystem funktioniert auf der Basis von bestimmten Pilzenzymen. lesen

KSB: Der „schlafende Riese“ wird geweckt

Pumpen und Armaturen

KSB: Der „schlafende Riese“ wird geweckt

29.03.19 - 2018 war für den Pumpen- und Armaturenhersteller KSB ein Jahr mit Licht und Schatten, Umsatz (+1,9 %) und Auftragseingang (+1,7 %) legten zu, Währungseinflüsse verhinderten einen höheren Anstieg. Der Ausblick auf 2019 bleibt positiv: Das Unternehmen will weiter wachsen und strebt eine deutliche Ergebnisverbesserung an. lesen

Schülerin gewinnt Regionalwettbewerb von

Mikroplastik im Abwasser

Schülerin gewinnt Regionalwettbewerb von "Jugend forscht" mit Filtergeweben von Reichelt

28.03.19 - Die Problematik der Umweltverschmutzung durch Plastik gewinnt immer mehr an Relevanz. Neben den sichtbaren Kunststoffabfällen ist ein Großteil der Plastikabfälle als Mikroplastik aber unsichtbar. Eine Schülerin hat sich diesem Thema angenommen und einen Beitrag zu "Jugend forscht" eingereicht. Reichelt Chemietechnik hat sie mit seinen Filtergeweben dabei unterstützt. lesen

PROCESS Weekly Newsletter

Die wöchentliche Dosis Nachrichten aus den Prozessindustrien, immer Mittwochs, redaktionell für Sie zusammengestellt.

* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.