Worldwide China Indien

Alle News

Mini-Chemiefabrik im Katalysator sorgt für saubere Luft

Abgase ohne Zusätze reinigen

Mini-Chemiefabrik im Katalysator sorgt für saubere Luft

Jülicher Forscher entwickeln gemeinsam mit der RWTH Aachen und der Industrie eine neue Technologie zur effizienten NOx-Reduzierung aus Dieselabgasen. Am Projekt sind auch Sasol und Clariant beteiligt. lesen

Automatisierungsspezialist Turck verkündet Bestmarken und drängt nach Veränderungen

Automation

Automatisierungsspezialist Turck verkündet Bestmarken und drängt nach Veränderungen

Die Automatisierung brummt – auch beim Automatisierungsspezialisten Turck. Das Unternehmen aus Mülheim a.d.R. prognostiziert für das Geschäftsjahr 2017 eine Umsatzsteigerung von satten 15 Prozent und wird damit das beste Jahr der Unternehmensgeschichte schreiben. Der konsolidierte Gruppenumsatz dürfte den Erwartungen zufolge zum Jahresende die Marke von 600 Millionen Euro übertreffen. Und doch stehen auch die „Global Automation Partner“ durch die Herausforderungen von Industrie 4.0 vor großen Veränderungen. lesen

Saltigo will noch attraktiver für Life-Science- und Feinchemie-Industrie werden

Wirkstoffproduktion

Saltigo will noch attraktiver für Life-Science- und Feinchemie-Industrie werden

Die Lanxess-Tochter Saltigo baut ihr Spektrum von Dienstleistungen rund um die Exklusivsynthese von chemischen Wirkstoffen und Zwischenprodukten aus. Das Unternehmen hat erst kürzlich ein FDA-Audit bestanden und will damit gestärkt neue Kundenbranchen erschließen. lesen

Fast die Hälfte aller neuen Arzneimittel floppt

Studie: Medikamenteneinführung

Fast die Hälfte aller neuen Arzneimittel floppt

Der Marktstart neuer Medikamente bereitet Pharmamanagern immer häufiger Sorgen. Nach einer aktuellen Studie der internationalen Managementberatung Bain & Company hat seit 2010 fast die Hälfte aller Produktpremieren den Erwartungen der Branchenanalysten nicht entsprochen. Ein Viertel erwirtschaftete nicht einmal 50 % des vorhergesagten Umsatzes. lesen

Kann eine Biomasse-Verwertung ohne Abfallprodukte gelingen?

Bioraffinerie-Nebenprodukte

Kann eine Biomasse-Verwertung ohne Abfallprodukte gelingen?

In einer Bio-Raffinerie fallen in erheblichen Mengen die unterschiedlichsten Abfallprodukte bei der Verwertung der Bio-Rohstoffquellen an. Um diesen Prozess effizienter zu gestalten, untersuchten zwölf Partner aus Wissenschaft und Industrie Verfahren zur möglichst vollständigen Verwendung aller Rohstoffkomponenten. lesen

Neues Verfahren vereinfacht Synthese von Hochvolt-Kathoden für Akkus

Lithium-Kobaltphosphat

Neues Verfahren vereinfacht Synthese von Hochvolt-Kathoden für Akkus

Für Batterieforscher ist es das Material der Zukunft: Lithium-Kobaltphosphat. Eine Forscherin der Technischen Universität München (TUM) hat jetzt ein Verfahren entwickelt, mit dem sich das vielversprechende Hochvolt-Kathodenmaterial schnell, günstig und in hoher Qualität herstellen lässt. Ihre Arbeit wurde bereits mit dem Evonik Forschungspreis ausgezeichnet. lesen

Mol Gruppe erwirbt Lizenzen von Thyssenkrupp für strategisches Schlüsselprojekt

Polyol-Projekt

Mol Gruppe erwirbt Lizenzen von Thyssenkrupp für strategisches Schlüsselprojekt

Nach den im Juli bekannt gegebenen Vertragsunterzeichnungen mit Evonik und Thyssenkrupp über die Produktion von Propylenoxid, hat die Mol Gruppe jetzt eine weitere Vereinbarung mit Thyssenkrupp Industrial Solutions (Thailand) getroffen. Darin werden die technologischen Prozesse für die Konversion von Propylenoxid zu Polyetherpolyol und Propylenglykol abdeckt. lesen

Deutscher Chemie-Preis 2017 geht an Covestro

Personalarbeit

Deutscher Chemie-Preis 2017 geht an Covestro

Im Rahmen einer festlichen Gala wurde Covestro vom Führungskräfteverband Chemie (VAA) mit dem Deutschen Chemie-Preis 2017 geehrt. Die Auszeichnung wird seit 2008 jährlich an Unternehmen verliehen, die sich durch ihre vorbildliche und nachhaltige Personalarbeit auszeichnen. Die Jury trifft ihre Entscheidung auf Basis der Ergebnisse einer regelmäßig durchgeführten Umfrage unter mehr als 7000 Führungskräften aus der chemisch-pharmazeutischen Industrie. lesen

Wie Endress+Hauser Anwender auf dem Weg in die Digitalisierung begleitet

Industrie 4.0 in der Prozessindustrie

Wie Endress+Hauser Anwender auf dem Weg in die Digitalisierung begleitet

Das Potenzial von Industrie 4.0 ist groß: Vorausschauende Wartung, Asset-Information-Management sowie die Gerätekonfiguration sind nur einige Beispiele dafür, welche Chancen die Digitalisierung für Unternehmen birgt. Lesen Sie, wie Endress+Hauser Industrie 4.0 vorantreibt. lesen

Wie die Leitwarte modernisiert werden kann

Prozessleittechnik

Wie die Leitwarte modernisiert werden kann

Honeywell Process Solutions (HPS) hat auf dem jährlichen Users Group Symposium im niederländischen Den Haag eine neue Möglichkeit zur Modernisierung von Leitwarten vorgestellt. Mit Experion Local Control Network (LCN) bietet das Unternehmen eine Lösung an, die schrittweise das früher angebotene Leitsystem Total Plant Solution (TPS) zu einer sicheren und nahtlosen Integration mit Experion PKS aufrüsten soll. lesen

PROCESS Weekly Newsletter

Die wöchentliche Dosis Nachrichten aus den Prozessindustrien, immer Mittwochs, redaktionell für Sie zusammengestellt.

* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung und AGB einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.