Suchen

Verdichter

CO2 mit Kolbennachverdichtern komprimieren

| Redakteur: Kristin Breunig

Ob Flaschen oder Dosen unter Druck setzen, Gär- und Lagertanks leer drücken oder Brauwasser aufbereiten, in der Getränkeindustrie sowie in chemischen Prozessen fällt CO2 an. Atlas Copco bietet Kolbennachverdichter an, die CO2 komprimieren.

Firma zum Thema

Mit den CO2-Kolbennachverdichtern von Atlas Copco lässt sich Kohlendioxid, das z.B. in Brauereien oder in chemischen Prozessen anfällt, auf einen Betriebsüberdruck von elf bis 20 bar komprimieren.
Mit den CO2-Kolbennachverdichtern von Atlas Copco lässt sich Kohlendioxid, das z.B. in Brauereien oder in chemischen Prozessen anfällt, auf einen Betriebsüberdruck von elf bis 20 bar komprimieren.
(Bild: Atlas Copco)

Die Booster sind wassergekühlt, verdichten ölfrei und haben zwei Verdichterstufen. Mit ihnen lässt sich Kohlenstoffdioxid, das bei chemischen Prozessen oder in der Getränke- und Lebensmittelindustrie anfällt, auf einen Betriebsüberdruck von elf bis 20 bar komprimieren. Die Maschinen sind für ihre absolut ölfreie Verdichtung vom TÜV gemäß ISO 8573-1, Klasse 0, zertifiziert.

Bei den Anlagen der Standardbaureihe sind alle Komponenten auf einem Stahlgrundrahmen angeordnet. Sie werden als Plug-and-Play-Systeme betriebsbereit ausgeliefert. Der Hauptantriebsmotor arbeitet elektrisch und wird über einen Riemen mit fester Drehzahl angetrieben. Auf Anfrage ist er auch mit Atex-Zertifizierung erhältlich. Die Motorleistungen variieren zwischen 22 und 250 kW, die Durchflussraten liegen zwischen 127 und 3176 kg CO2 pro Stunde. Gesteuert werden die Booster von einer Elektronikon-MK5-Steuerung, die samt Display in einem Schaltschrank auf dem Grundrahmen installiert ist.

Die Anlage verfügt über drei Pulsationsdämpfer. Die beiden Verdichterstufen der Booster sind wartungsfreundlich horizontal angeordnet und arbeiten nach dem Boxerprinzip. Die gesamten Anlagen sind zwischen 6,5 und 16 t schwer und müssen auf einem ebenen und tragfähigen Industrieboden von mindestens 300 mm Stärke aufgestellt und verschraubt werden.

Brau Beviale: Halle 4, Stand 435

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 46176704)