Reinraumtechnik

Cleanzone in Frankfurt fördert interdisziplinären Austausch

Seite: 2/2

Anbieter zum Thema

Cleanzone: Interdisziplinärer Austausch im Fokus

Die zweite Cleanzone in Frankfurt fördert diesen immer notwendiger werdenden interdisziplinären Austausch. Dafür spricht sie Besucher aus den unterschiedlichen Branchen mit zwei klaren Themenschwerpunkten an: „Technologie & Mikrotechnologie“ richtet sich an die Industrien Mikroelektronik, Mikrosystemtechnik, Halbleiter, Luft- und Raumfahrt, Optik- und Lasertechnologie, Automotive, Elektronik und Feinmechanik.

Bildergalerie

Im Fokus „Life Sciences“ finden sich die Bereiche Pharma, Kosmetik, Lebensmittel, Medizinische Forschung, Apotheken und Biotechnologie wieder. Überschneidungen bieten die Anwendungsfelder Medizintechnik und Verpackungen. Die Messe Frankfurt unterstützt die Aussteller dazu darin, ihre Produkte und Leistungen auf der Messe möglichst praxisnah und anschaulich zu präsentieren. Außerdem sind auf der freien Aktionsbühne Cleanzone Plaza anwendungsorientierte Vorträge und Diskussionsrunden geplant.

Auch der Cleanzone Kongress bildet denselben interdisziplinären Anspruch ab: Das hochkarätige Programm widmet sich in der Tiefe sowohl branchenübergreifenden Trends als auch spezialisierten Fachgebieten. Die Themenfelder sind: Energy Efficiency, Cleanrooms & Hospitals, Nanotechnology & Measurement, Facility Management & Cleanroom Systems, Surface Cleanliness, The Future of Cleanroom Technology, Cleanroom Testing & Monitoring, Standardization sowie Sales & Services.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:42233452)