Suchen

Wasserbasierte Pigmentpräparationen Clariant verdoppelt mit neuer Anlage in Mexiko Produktionskapazität

| Redakteur: M.A. Manja Wühr

Das Spezialchemieunternehmen Clariant verdoppelt mit einer neuen Produktionsanlage für wasserbasierte Pigmentpräparationen in Santa Clara/Mexiko dessen jährliche Produktionskapazität.

Firmen zum Thema

Innenansicht der neuen Clariant Produktionsanlage für wasserbasierte Pigmentpräparationen in Santa Clara, Mexiko.
Innenansicht der neuen Clariant Produktionsanlage für wasserbasierte Pigmentpräparationen in Santa Clara, Mexiko.
(Bild: Clariant )

Muttenz/Schweiz – Clariant hat die Produktion der wasserbasierten Pigmentpräparationen in der neuen Anlage in Santa Clara im zweiten Quartal 2016 aufgenommen. Ziel sei es, die aktuellen und im Wachstum begriffenen regionalen Marktsegmente noch besser unterstützen zu können. Dazu zählen Beschichtungen in den Bereichen Bautenfarben, Industrie- und Automobillacke, elektrografische Druckverfahren und Flexodruck sowie Spezialprodukte für Wasch- und Reinigungsmittel, Körperpflegeprodukte, Büroartikel als auch Hobbymal- und Künstlerfarben. Pigmentpräparationen sind wässrige Dispersionen auf Pigmentbasis. Im Vergleich zu Pulverpigmenten ermöglichen sie eine schnellere und kosteneffizientere Produktion, zeichnen sich durch bessere Dispergierbarkeit aus und bieten durch massgeschneiderte Lösungen eine höhere Flexibilität.

Bildergalerie

Zudem plant das Unternehmen ebenfalls die Inbetriebnahme einer neuen Anlage für lösemittelhaltige Pigmentpräparationen am selben Standort im vierten Quartal 2016. Dort werden Produkte unter hochanspruchsvollen Mahlbedingungen für den Spezialchemiemarkt in den USA hergestellt.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 44122252)