Suchen

Mexiko: Anlagenbau Clariant baut mexikanische Bleicherden-Produktion aus

| Redakteur: Dominik Stephan

Die Spezialchemiefirma Clariant steigert ihre Produktionskapazitäten für Bleicherden in Mexiko um fast ein Drittel. Mit den zusätzlichen Produktionsvolumen sollen vor allem Speiseöl-Raffinerien sowie die Petrochemie beliefert werden.

Firma zum Thema

Puebla ist das zweitgrösste Werk zur Herstellung von Bleicherden der Geschäftseinheit Functional Minerals (BU FM).
Puebla ist das zweitgrösste Werk zur Herstellung von Bleicherden der Geschäftseinheit Functional Minerals (BU FM).
(Bild: Clariant)

Puebla/Mexiko – Nach zwei Jahren Bauzeit geht die zusätzliche Produktionslinie in Puebla im April 2016 on-stream. Puebla ist das zweitgrösste Werk zur Herstellung von Bleicherden der Geschäftseinheit Functional Minerals (BU FM). Das Werk hat durch seine unmittelbare Nachbarschaft zur unternehmenseigenen Mine und durch eine voll integrierte Lieferkette mit den Endkunden in Nord- und Südamerika einen logistisch günstigen Standort.

„Seit mehr als 50 Jahren beliefert das Werk in Puebla die Speiseöl-Industrie mit Tonsil. Dabei hat Clariant kontinuierlich in neue Technologien investiert, um den Anforderungen der Kunden an qualitativ hochwertige Reinigungsmöglichkeiten gerecht zu werden. Die jüngste Investition ermöglicht es uns, auf neue Marktchancen zu reagieren, die aus einer steigenden Nachfrage in Nord- und Südamerika resultieren“, sagte Hariolf Kottmann, CEO von Clariant.

Für Speise- und Treiböle die richtige Lösung

Sven Schultheis, Leiter der BU FM, erklärte: „Nach dem anhaltenden Erfolg von Bleicherde und mineralischen Adsorbentien in Amerika stärkt diese Investition weiter unsere Rolle als wichtiger Lieferant für die Speiseöl-Industrie. Damit untermauern wir auch unsere Absicht die Marktentwicklung und das Wachstum unserer Kunden in diesem wichtigen Segment zu unterstützen. Dies ist besonders für solche Produzenten wichtig, die in der Rapsöl-Raffination in Nordamerika tätig sind.“

Heute wird eine bedeutende Menge der weltweit produzierten Speiseöle mit Tonsil Bleicherden behandelt. Durch ihren natürlichen Ursprung, die effiziente Entfernung von Verunreinigungen in allen Arten von Öl und die Vermeidung von Abfall während des gesamten Prozesses setzen sie den Goldstandard in wirksamer und nachhaltiger Speiseöl-Raffination. Das hochaktive Tonsil (CO) bietet Kunden bei der Reinigung von Aromatengemischen, Kerosin und Flugbenzinen das höchste Mass an Flexibilität und Wirksamkeit.

Weltweite Expansionspläne für Bleicherden

Die Kapazitätserweiterung in Mexiko ist Teil der Expansionspläne für Tonsil Bleicherden, in die Clariant mehrere Millionen Schweizer Franken investieren will. Diese Pläne umfassen weitere Investitionen in Mexiko, der Türkei und den Bau einer neuen Anlage in Indonesien, um die Produkte nahe beim Kunden anbieten und einen optimalen Footprint von der Mine über die Produktion zum Markt zusammen mit exzellentem technischen Service vor Ort und überragender Produktleistung erreichen zu können.

(ID:44000863)