Dechema Christine Lang in Dechema-Vorstand gewählt

Redakteur: Marc Platthaus

Prof. Dr. Christine Lang wurde auf der Dechema-Mitgliederversammlung in der Vorstand der Gesellschaft gewählt. Sie stellt die industrielle Biotechnologie in den Fokus ihrer Arbeit.

Firmen zum Thema

„Die Dechema bietet ein hervorragendes Forum für den wissenschaftlichen Austausch im nationalen und internationalen Rahmen“, sagt Prof. Dr. Christine Lang, Geschäftsführerin von Organobalance und Dechema-Vorstandsmitglied.
„Die Dechema bietet ein hervorragendes Forum für den wissenschaftlichen Austausch im nationalen und internationalen Rahmen“, sagt Prof. Dr. Christine Lang, Geschäftsführerin von Organobalance und Dechema-Vorstandsmitglied.
( Bild: Organobalance )

Berlin – Die Dechema Gesellschaft für Chemische Technik und Biotechnologie e.V. hat bekannt gegeben, dass Prof. Dr. Christine Lang, Geschäftsführende Gesellschafterin der Organobalance GmbH, in den Vorstand der Fachgesellschaft gewählt wurde.

Neben der Arbeit für die gesamte Gesellschaft wird sich Frau Prof. Lang im Vorstand besonders für die Belange der industriellen Biotechnologie und für den Technologietransfer aus der Wissenschaft in die Industrie engagieren. Sie unterstützt damit auch die Ziele der Fachgemeinschaft Biotechnologie der Dechema, die mit ihren mehr als 1800 Mitgliedern vor allem daran arbeitet, Ergebnisse aus der akademischen Forschung in industriell herstellbare Produkte und anwendbare Prozesse umzusetzen und ein Kommunikationsforum für industrielle Entwickler und akademische Forscher zu bieten.

„Ich freue mich sehr über das mir ausgesprochene Vertrauen und auf die Arbeit mit meinen Kolleginnen und Kollegen im Vorstand“, kommentiert Frau Prof. Lang ihre Wahl. „Die Dechema bietet ein hervorragendes Forum für den wissenschaftlichen Austausch im nationalen und internationalen Rahmen. Mit ihrem umfassenden Netzwerk leistet sie wertvolle Diskussionsbeiträge und wirkt mit an der Gestaltung künftiger Rahmenbedingungen für Wissenschaft und Industrie in Deutschland. Für mich als Wissenschaftlerin und als Geschäftsführerin eines Biotechnologieunternehmens ist daher die Arbeit für die Gesellschaft eine besonders reizvolle Aufgabe“, so Frau Prof. Lang weiter.

Der Vorstand der Dechma wird von der Mitgliederversammlung für eine Amtszeit von jeweils drei Jahren gewählt, beginnend mit dem 1. Januar des auf die Wahl folgenden Geschäftsjahres. Eine Wiederwahl von Vorstandsmitgliedern ist möglich.

(ID:366839)