Suchen

Cracker-Neubau Chinesisches Cracker-Projekt läuft mit US-Gas und französischer Technologie

| Redakteur: Dominik Stephan

Eine neue Cracker-Anlage in China soll billiges Erdgas aus den USA verarbeiten – dank franzöischer Technik.

Firmen zum Thema

SP Olefins holt sich Technikspezialisten des französischen Anlagenbauers Technip für ihr Ethan-Cracker-Projekt an Bord.
SP Olefins holt sich Technikspezialisten des französischen Anlagenbauers Technip für ihr Ethan-Cracker-Projekt an Bord.
(Bild: Technip)

Taixing/VR China – Als Technologiepartner für den 650.000 Jahrestonnen-Cracker-Neubau holte sich die Betreibergesellschaft SP Olefins Technip an Bord. Die Anlage ist die erste ihrer Art in China und soll in ein neues Eine-Millionen-Tonnen-pro-Jahr-Kohlenwasserstoffe Produktionsnetz der chinesischen Chemiefirma eingebunden werden. Die Abwicklung des Projekts übernimmt Technips Operating Center im texanischen Houston.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43893642)