Öl & Gas Chinesische Ölgesellschaften nehmen Auslandsmärkte ins Visier

Redakteur: Dominik Stephan

Nach Plänen für ein gemeinsames Raffinerieprojekt mit einem lokalen Partner in Brasilien bringt der Chinesische Öl- und Petrochemieriese Sinopec das nächste Projekt in die Pipeline: Die Firma will Assets in ein Joint-Venture mit einem ausländischen Partner aus der Gasbranche einbringen…

Firmen zum Thema

Der Großteil der Raffinerie-Projekte etfällt derzeit auf asiastische Standorte, allen voran China
Der Großteil der Raffinerie-Projekte etfällt derzeit auf asiastische Standorte, allen voran China
(Bild: PROCESS)

Hong Kong – Sinopec Jiujiang Petrochemicalund Yingde Gas planen eine gemeinsame 45000 Kubikfuß Luftzerlegungsanlage für ein Petrochemieprojekt: Sinopec bringt eine bestehende Anlage in das Joint-Venture ein, Yingde soll die Finanzierung übernehmen.

Erst kurz zuvor hatte der Chinesische Petro-Gigant ein brasilianisches Raffinerieprojekt mit einem lokalen Partner bekannt gegeben. Eine Machbarkeitsstudie sei bereits auf den Weg gebracht.

(ID:42211366)