Suchen

Registrierungspflichtiger Artikel

China Market Insider Chinas Umweltschutz beflügelt Markt für Vakuumpumpen und Co.

Autor / Redakteur: Henrik Bork / Wolfgang Ernhofer

Strengere Umweltvorschriften in China sind gute Nachrichten für die Zulieferer der chemischen Industrie, deren Produkte für die Kontrolle von Gefahrstoffen benötigt werden. Ein Nischenmarkt, der in der Volksrepublik gerade besonders deutlich beflügelt wird, ist der für ölfreie Vakuumpumpen. Dabei spielen besonders die immer strikteren Auflagen für den Umgang mit flüchtigen organischen Verbindungen (VOC) eine Rolle.

Firmen zum Thema

Mit dem Format „China Market Insider“ berichtet PROCESS regelmäßig über den chinesischen Chemie- und Pharmamarkt.
Mit dem Format „China Market Insider“ berichtet PROCESS regelmäßig über den chinesischen Chemie- und Pharmamarkt.
(Bild: ©sezerozger - stock.adobe.com)

Peking/China – Einem gerade veröffentlichten Bericht der „China General Machinery Industry Association” zufolge werde es in den kommenden Jahren „beim VOC-Management und in anderen Industrien einen steigenden Bedarf nach sauberen, verunreinigungsfreien Vakuumgeräten wie Vakuumpumpen, großen Kompressoren, Vakuumpumpen aus korrosionsresistenten Materialien und Schraub-Vakuumpumpen geben”.

Der Industrieverband hatte in einer Umfrage 128 chinesische Unternehmen verschiedenster Größe nach ihrer aktuellen Geschäftslage und ihren Prognosen für die Zukunft befragt. Den Antworten zufolge stieg die Gesamtgewinne der Hersteller von Pumpen und Vakuumgeräten in China im Jahr 2019 um durchschnittlich 15,8 % im Vergleich zum Vorjahr. Bei der Ausrüstung von Gasverflüssigung und -trennung stiegen die Unternehmensgewinne um 16,95 % und bei Ventilen immerhin noch um 7,89 %.