Registrierungspflichtiger Artikel

China Market Insider Chinas größter Verbundstandort: Sinopec komplettiert Mega-Projekt

Autor / Redakteur: Henrik Bork / Wolfgang Ernhofer

China feiert die Fertigstellung seines größten Verbundstandortes der chemischen Industrie. Das Projekt „Basis Zhenhai, Phase I” von Sinopec sei komplett, berichtet PROCESS (China). Die Mega-Anlage wird die Kapazität der Sinopec-Tochter „Zhenhai Refining & Chemical“ auf die Verarbeitung von 27 Millionen Jahrestonnen Rohöl und 2,2 Millionen Jahrestonne Ethylen erhöhen, berichtet die Schwester-Redaktion von PROCESS in Peking.

Firmen zum Thema

Mit dem Format „China Market Insider“ berichtet PROCESS regelmäßig über den chinesischen Chemie- und Pharmamarkt.
Mit dem Format „China Market Insider“ berichtet PROCESS regelmäßig über den chinesischen Chemie- und Pharmamarkt.
(Bild: ©sezerozger - stock.adobe.com)

Peking/China – Das Projekt sei Schritt für Schritt errichtet worden, und die nun fertig gebaute Erweiterung soll Ende dieses Jahres mit der Produktion beginnen. Damit wird „Phase I“ dann für sich genommen der größte Verbundstandort Chinas sein, ohne Berücksichtigung künftiger Projektphasen. Man beginne jetzt mit der “Start-up-Vorbereitungsphase” der in der Nähe der Stadt Ningbo in der Provinz Zhejiang beheimateten Anlage, hieß es bei Sinopec.

Da Mega-Projekte dieser Art zwar global immer weiter außer Mode kommen, in China aber voll im Trend der von der Kommunistischen Partei, unter ihrem Parteichef und „Präsidenten auf Lebenszeit“ Xi Jinping, betriebenen Stärkung des staatlichen Sektors liegen, überschlugen sich die von der Partei kontrollierten Medien des Landes angesichts der Vollendung der Riesen-Raffinerie mit Lob über die erzielten Superlative.