Registrierungspflichtiger Artikel

China Market Insider China rüstet auf: Konkrete Pläne für heimische Spezialchemie

Autor / Redakteur: Henrik Bork / Wolfgang Ernhofer

Die Spezialchemie steht derzeit auf den Plänen der chinesischen Regierung ganz oben. Wegen der Wichtigkeit neuer Materialien für eine Reihe von Schlüsselindustrien – von der E-Mobilität über erneuerbare Energien bis hin zu Halbleitern – soll dieser Zweig der chemischen Industrie in den kommenden fünf Jahren besonders stark gefördert werden.

Firmen zum Thema

Mit dem Format „China Market Insider“ berichtet PROCESS regelmäßig über den chinesischen Chemie- und Pharmamarkt.
Mit dem Format „China Market Insider“ berichtet PROCESS regelmäßig über den chinesischen Chemie- und Pharmamarkt.
(Bild: ©sezerozger - stock.adobe.com)

Peking/China – In mehreren chinesischen Provinzen sind konkrete Entwicklungspläne für die Spezialchemie ausgearbeitet worden. Damit ist erstmals ein Überblick möglich geworden, wo und von wem „Performance Materials“ in China künftig entwickelt und produziert werden sollen. Es wird klar, auf welche Materialien China besonderen Wert legt, und welche lokalen Projekte mit besonderer Förderung rechnen können.

Die detaillierten Pläne für Provinzen und Standorte wie Guangdong, Fujian oder Shanghai addieren sich zu nichts weniger als zu dem Versuch, eine komplette Industrie aus der Taufe zu heben. Sollten sie gelingen, so wäre dies die Geburtsstunde der chinesischen Spezialchemie als führender Player auf dem Weltmarkt.