Registrierungspflichtiger Artikel

Studie: Pigmente Ceresana nimmt Pigmentmarkt unter die Lupe

Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Tobias Hüser

Bereits zum vierten Mal hat das Marktforschungsunternehmen Ceresana den Markt für Pigmente untersucht: Weltweit werden pro Jahr fast 9,7 Millionen Tonnen verkauft. Der bedeutendste Absatzmarkt im Jahr 2014 war mit über 45 % des gesamten Verbrauchs die Herstellung von Farben und Lacken.

Firmen zum Thema

Ceresana hat den vierten Marktreport zu Pigmenten veröffentlicht.
Ceresana hat den vierten Marktreport zu Pigmenten veröffentlicht.
(Bild: © kebox - Fotolia)

Konstanz – Mit großem Abstand kam dahinter an zweiter Stelle die Verarbeitung von Pigmenten in Kunststoffen, gefolgt von den Anwendungsgebieten Baumaterialien, Druckfarben und Papier. Titandioxid (TiO2) ist nach wie vor der meistgefragte Pigmenttyp: Mehr als 59 % des gesamten Verbrauchs entfallen darauf.

Gebraucht wird Titandioxid vor allem für Farben und schützende Beschichtungen: Ein wenige Mikrometer dicker Auftrag reicht aus, um ein Substrat vollständig zu bedecken. Außerdem werden Titandioxid-Pigmente in großem Umfang für weißes Papier und für die Herstellung von Kunststoffen verwendet.