Suchen

GROAB-Projekt des Monats: Polyethylen mit ultrahoher molarer Masse Celanese will Kapazität in Texas erweitern

| Redakteur: Wolfgang Ernhofer

Der amerikanische Chemiekonzern Celanese hat eine Anlagenerweiterung angekündigt. Am texanischen Standort Bishop soll die Kapazität für Polyethylen mit ultrahoher molarer Masse gesteigert werden.

Firmen zum Thema

(Symbolbild)
(Symbolbild)
(Bild: Lanxess)

Würzburg – Celanese hat angekündigt seine Produktionsanlage für Polyethylen mit ultrahoher molarer Masse (Ultra-High-Molecular-Weight Polyethylene = UHMWPE) zu erhöhen. Das Produkt vertreibt Celanese unter dem Namen GUR. Die Erweiterung soll die Produktionskapazität auf 38.000 t/a erhöhen. Die Arbeiten sollen im Mai 2016 abgeschlossen werden.

Am Standort Bishop planen die Amerikaner außerdem den Bau einer Methanolanlage. Die Anlage soll mit Erdgas aus der Golfküste betrieben werden. Die Anlage soll chemikalische Produkte, technische Stoffe und pharmazeutische Produkte herstellen, darunter Celcon Acetal-Copolymerisat, Formaldehyd und Polyethylen.

Dieses Projekt finden Sie auch in unserer Anlagenbau-Datenbank GROAB: Polyethylen mit ultrahoher molarer Masse

Über 4200 weitere internationale Großanlagenbauprojekte finden Sie in unserer Datenbank GROAB

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43833417)