Energietechnologie CB&I veräußert Technologie-Sparte

Redakteur: Alexander Stark

Das Infrastruktur- und Technologieunternehmen CB&I beabsichtigt den Verkauf seiner Technologie-Sparte zum Ende des Jahres unter Dach und Fach zu bringen.

Anbieter zum Thema

„Wir wollen die Finanzkraft und Flexibilität von CB&I mit den Erlösen aus dem Verkauf massiv stärken, indem wir den Großteil unserer Verbindlichkeiten zurückzahlen und in die Geschäftseinheiten ‚Engineering & Construction‘ sowie ‚Fabrication‘ investieren“, erklärt Patrick K. Mullen.
„Wir wollen die Finanzkraft und Flexibilität von CB&I mit den Erlösen aus dem Verkauf massiv stärken, indem wir den Großteil unserer Verbindlichkeiten zurückzahlen und in die Geschäftseinheiten ‚Engineering & Construction‘ sowie ‚Fabrication‘ investieren“, erklärt Patrick K. Mullen.
(Bild: CB&I)

The Woodlands/USA — Das Unternehmen teilte mit, dass es eine langfristige strategische Zusammenarbeit mit dem künftigen Käufer anstrebe. „Unsere Technologie-Sparte und seine Angestellten waren stets ein wichtiger Teil von CB&I. Daran wird sich auch während der Transaktion nichts ändern. Wir sind jedoch der Auffassung, dass das Technologiegeschäft innerhalb von CB&I unterbewertet ist und die Veräußerung der Sparte den größtmöglichen Nutzen für alle Beteiligten erzielen wird“, sagte Patrick K. Mullen, Präsident und CEO von CB&I.

Die Technologie-Sparte bietet Lizenzierungen für unternehmenseigene Prozesstechnologien sowie die damit verbundenen Engineering-Leistungen und Katalysatoren. Zu den Leistungen zählen neben der Prozessplanung und Dienstleistungen rund um die Projektentwicklung auch ein breit aufgestelltes Portfolio an Aftermarket-Leistungen für Petrochemieunternehmen und Raffinerien.

Der Verkauf beinhaltet auch die frühere Geschäftseinheit ‚Engineered Products‘, die derzeit zur operativen Unternehmensgruppe ‚Fabrication Services‘ gehört, zuvor jedoch Teil des Technologie-Geschäfts war. Engineered Products ist auf modulare Technologien, unternehmenseigene Lösungen und Engineering-Dienstleistungen spezialisiert. Das Unternehmen ergänzte, dass es seine Anteile an der Net Power-Technologie jedoch halten werde.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:44840704)