Suchen

powered by

Gurtbecherwerk-Auftrag Beumer liefert Gurtbecherwerke an polnisches Zementwerk

| Redakteur: Gabriele Ilg

Für das Zementwerk der Lafarge-Holcim im polnischen Kujawy liefert die Beumer Group vier Hochleistungs-Gurtbecherwerke, die Ende diesen Jahres in Betrieb gehen sollen.

Firmen zum Thema

Becherwerke von Beumer: Sie sind zuverlässig, besitzen lange Standzeiten bei niedrigen Betriebskosten und gehören zu den höchsten weltweit.
Becherwerke von Beumer: Sie sind zuverlässig, besitzen lange Standzeiten bei niedrigen Betriebskosten und gehören zu den höchsten weltweit.
(Bild: Beumer Group)

Beckum – Als Generalunternehmer hat die Stahlbaufirma Mostostal Kraków die Beumer Group, internationaler Hersteller von Intralogistiksystemen in den Bereichen Fördern, Verladen, Palettieren, Verpacken, Sortieren und Verteilen, beauftragt für das Zementwerk der Lafarge-Holcim im polnischen Kujawy vier Hochleistungs-Gurtbecherwerke zu lie­fern. Diese Anlagen sind Teil eines Projekts für die Herstellung von Zementmischungen und deren Qualitätsverbesserung.

Mostostal Kraków liefert für diesen Auftrag an Lafarge-Holcim Zementsilos sowie die zugehörige Fördertechnik. Die Hochleistungs-Gurtbecherwerke der Beumer Group mit Achsabständen von jeweils 50 Metern ermöglichen eine Förderleistung von 350 Tonnen in der Stunde. Dafür sorgen hochwertige Stahlseilgurte des Unternehmens mit einer besonders hohen Festigkeitsklasse.

Verantwortlich für das Projekt bei der Beumer Group ist das Center of Competence (CoC) für den Geschäftsbereich Zement. Dieses ermöglicht es dem Komplettanbieter, überall auf der Welt auf gleichbleibend hohem Qualitätsniveau die passenden Anlagen und Systeme zu liefern. So konnte das Center of Competence die besonderen Designkriterien exakt umsetzen.

Lafarge-Holcim hat durch die lokale Präsenz der Beumer Group zudem einen kompetenten Ansprechpartner vor Ort. Voraussichtlich sollen die Anlagen Ende 2017 in Betrieb gehen. 

(ID:44646419)