Newsticker September: Aktuelles aus der Prozessindustrie

Bayerisches Chemieunternehmen zahlt Mitarbeitern Impfprämie

Seite: 3/19

Firmen zum Thema

24.09.2021

Johannesburg (ots/PRNewswire) *11:19 Uhr – Sasol verpflichtet sich zu Netto-Null-Emissionen bis 2050 und verdreifacht seine angestrebte Reduzierung der Treibhausgasemissionen bis 2030

Sasol hat seine Strategie aktualisiert, mit der das Unternehmen sich verpflichtet, bis 2050 Netto-Null-Emissionen zu erreichen. Dies ist Teil der Verpflichtung, den Übergang zu einer kohlenstoffarmen Welt zu beschleunigen und die Ziele des Pariser Abkommens zu unterstützen.

Im Einklang mit seinen Zielen für 2050 hat der Konzern sein im vergangenen Jahr angekündigtes Emissionsreduktionsziel für 2030 Scope 1 und 2 Treibhausgase (THG) von ursprünglich 10% für seine Aktivitäten in Südafrika auf 30% für sein Energie- und Chemiegeschäft im Vergleich zu Jahr 2017 erhöht. Das Unternehmen führt außerdem ein Ziel zur Verringerung der Treibhausgasemissionen nach Scope 3 für sein Energiegeschäft ein, ausgehend vom Basisjahr 2019. Andere Unternehmen sind ähnliche Verpflichtungen eingegangen.

(ID:47612558)