Worldwide China Indien

Bayer Hauptversammlung

Bayer blickt auf sehr erfolgreiches Jahr 2015 zurück

| Redakteur: Matthias Back

Einen wesentlichen Beitrag zum Unternehmenserfolg hätten die Beschäftigten geleistet. „Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind es, die neue Moleküle erfinden. Sie sind es, die neue Produkte herstellen. Und sie sind es, die neue Kunden gewinnen. Sie machen unseren Erfolg erst möglich“, sagte Dekkers. „Dafür möchte ich ihnen sehr herzlich danken!“ Die Erfolgsbeteiligung der Mitarbeiter für das vergangene Jahr liege bei rund 1,1 Milliarden Euro – auch das sei ein neuer Rekordwert.

Bayer beteiligt seine Mitarbeiter mit 510 Millionen Euro am Unternehmenserfolg

Mitarbeiter-Erfolgsbeteiligung

Bayer beteiligt seine Mitarbeiter mit 510 Millionen Euro am Unternehmenserfolg

29.02.16 - Der Bayer-Konzern war im Geschäftsjahr 2015 erneut sehr erfolgreich. Der Umsatz lag mit über 46 Milliarden Euro so hoch wie nie zuvor in der Geschichte des Unternehmens. Auch beim bereinigten Ergebnis erreichte der Konzern mit einem deutlichen Plus von rund 18 Prozent ein neues Rekordniveau von über 10 Milliarden Euro. An dem erfolgreichen Geschäftsjahr werden die Beschäftigten in Deutschland mit mehr als 510 Millionen Euro beteiligt. lesen

Ausblick für 2016 nach erfolgreichem 1. Quartal bestätigt

Auch der Start in das laufende Geschäftsjahr sei gelungen. Bayer steigerte den Umsatz um 0,5 (wpb. 3,2) % auf 11,9 Milliarden Euro. Das bereinigte EBITDA erhöhte sich um 15,7 % auf 3,4 Milliarden Euro. „Alle Life-Science-Segmente konnten ihre operative Performance steigern“, sagte Dekkers. Den Ausblick habe Bayer nach diesem erfolgreichen Start bestätigt.

Für 2016 plant Bayer im Bereich Life Sciences, also den Konzern ohne Covestro, einen Umsatz von ca. 35 Milliarden Euro. Dies entspricht wpb. einem Anstieg im mittleren einstelligen %bereich. Das EBITDA vor Sondereinflüssen der Life-Science-Geschäfte plant Bayer ebenfalls im mittleren einstelligen %bereich zu erhöhen. Für den gesamten Konzern einschließlich Covestro ist ein Umsatz von über 47 Milliarden Euro geplant. Das entspricht einer wpb. Steigerung im unteren einstelligen %bereich. Für das EBITDA vor Sondereinflüssen sowie für das bereinigte Ergebnis je Aktie erwartet Bayer eine Steigerung jeweils im mittleren einstelligen %bereich.

Positive Bilanz der vergangenen fünf Jahre

Dekkers, dessen Amtszeit am 30. April endet, zog eine positive Bilanz der vergangenen Jahre: „Wir haben unsere strategischen Ziele erreicht. Und zugleich haben wir das operative Geschäft gestärkt.“ In den vergangenen fünf Jahren hätten sich alle wichtigen Kennzahlen sehr positiv entwickelt. So habe sich der Konzernumsatz seit 2011 von 37 auf 46 Milliarden Euro erhöht und das bereinigte EBITDA sei um 35 % gestiegen. Entsprechend sei die operative Marge von 20,8 auf 22,2 % gewachsen. Dies sei ein eindrucksvoller Beweis für den nachhaltigen Erfolg von Bayer. „Unsere Strategie hat für anhaltendes Wachstum und steigende Ertragskraft gesorgt“, so Dekkers.

Auch die Bayer-Aktie entwickelte sich seit Januar 2011 sehr erfreulich. Dank einer starken Performance inklusive Dividende war die durchschnittliche jährliche Rendite der Bayer-Aktie mehr als doppelt so hoch wie die Renditen der Vergleichsindizes DAX und EuroStoxx 50. „Diese positive Wertentwicklung begründet unsere ausgezeichnete Stellung am Kapitalmarkt. Ende März hatten wir gemäß Definition der Deutschen Börse die höchste Marktkapitalisierung aller DAX-Unternehmen“, sagte Dekkers.

Neue Organisationsstruktur

Um als Life-Science-Unternehmen möglichst erfolgreich sein zu können, habe Bayer beschlossen, seine Organisationsstruktur anzupassen. Diese neue Organisation ist seit Anfang 2016 in Kraft. Bayer führt das operative Geschäft jetzt über die drei Divisionen Pharmaceuticals, Consumer Health und Crop Science. „Alle drei Divisionen besetzen führende Positionen in ihren Märkten und bilden gemeinsam ein starkes, ausgewogenes Portfolio“, betonte Dekkers. Zudem seien die Leiter der Divisionen jetzt auch im Vorstand vertreten – damit werde der Vorstand wieder stärker operativ.

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44029931 / Management)