Suchen

PKW-Katalysatoren BASF erhöht Produktion von Emissionskatalysatoren in Polen

| Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Tobias Hüser

BASF erweitert seinen Produktionsstandort für Emissionskatalysatoren im polnischen Sroda Sląska. Die Investition beinhaltet neue Fertigungslinien, um PKWs mit Katalysator- und Filterlösungen von BASF auszustatten. Die Fläche der größten BASF-Produktionsanlage für Emissionskatalysatoren in Europa vergrößert sich dadurch um mehr als 50 %.

Firmen zum Thema

BASF erweitert seinen Produktionsstandort für Emissionskatalysatoren in Sroda Sląska
BASF erweitert seinen Produktionsstandort für Emissionskatalysatoren in Sroda Sląska
(Bild: BASF)

Ludwigshafen – Durch die Erweiterung entstehen neue Fertigungslinien, in denen die vollständige Palette an Katalysator- und Filtertechnologien produziert werden. Dazu gehören u.a. Katalysatoren für die selektive katalytische Reduktion auf einem Filter (Selective Catalytic Reduction on Filter; SCR.2F). Hier handelt es sich um eine patentierte Technologie, die in einem Bauteil einen SCR-Katalysator und einen Dieselpartikelfilter kombiniert, die sowohl Stickoxide (NOx) als auch Feinstaubpartikel aus dem Abgas von Dieselfahrzeugen entfernen. Darüber hinaus werden dort auch die Stickoxid-Adsorptionstechnologie Lean NOx Trap (LNT) und der innovative Vier-Wege-Katalysator (Four-Way conversion catalysts; FWC) produziert.

„Die zusätzliche Produktionskapazität ermöglicht es den Kunden von BASF noch besser, die immer strenger werdenden NOx- und Feinstaubstandards wie Euro 6d einzuhalten“, sagt Tilo Horstmann, verantwortlich für das Emissionskatalysatorgeschäft der BASF in Europa. Die Automobilhersteller arbeiten seit September 2017 mit den neuen Emissionsstandards Euro 6d, die unter realen Fahrbedingungen (Real Driving Emissions; RDE) gemessen werden und die von der Europäischen Union zu dem Zeitpunkt eingeführt wurden. Die Euro 6d Regularien definieren spezifische Emissionsgrenzwerte, die in realen Fahrbedingungen eingehalten werden müssen.

Internationaler Großanlagenbau GROAB ist eine Datenbank für den internationalen Großanlagenbau und bietet detailierte Informationen zu weltweiten Projekten aus über 13 Kategorien (Raffinerien, Erdöl-/Erdgasförderung, Energie/Kraftwerke, ...). Mindestens 15 neue und aktualisierte Projekte werden von uns jede Woche eingepflegt. Jetzt mehr zu GROAB erfahren und kostenlosen Testaccount erstellen.

„Die Einführung von RDE-basierten Grenzwerten stellt eine bessere Luftqualität sicher. Unsere Technologien sowohl für Diesel- als auch für Benzinfahrzeuge sind so gestaltet, dass sie auch die strengsten Abgasstandards erfüllen“, sagt Dirk Demuth, Leiter des globalen Geschäftsbereichs Emissionskatalysatoren der BASF.

(ID:45054017)