Lösungen: Heizen

18.11.2015

BARTEC Begleitheizungslösungen bewahren Rohrleitungen vor Frostschäden, unterstützen Produktionsprozesse und helfen beim Aufheizen kritischer Medien:

Frostschutz
Begleitheizungen für den Frostschutz stellen sicher, dass eine Mindesttemperatur zu keiner Zeit unterschritten wird. Einsatzbereiche sind dabei häufig Versorgungsleitungen. Würden diese Versorgungsleitungen einfrieren, hätte dies nicht nur einen Stillstand der Produktion zur Folge, sondern würde auch beträchtliche Schäden am gesamten Leitungsnetz nach sich ziehen.

Temperaturerhaltung
Begleitheizungssysteme für die Temperaturerhaltung haben ein breites Anwendungsfeld. Es reicht von der Erhaltung der Fließfähigkeit eines Mediums bis hin zur Unterstützung einer effizienten Fertigung.

Aufheizen
Aufheizvorgänge benötigen zeitlich begrenzt besonders hohe Leistungen, beispielsweise beim Wiederanfahren einer Kolonne oder eines Reaktors. Sobald die Zieltemperatur erreicht ist, kann die Leistung auf Temperaturerhaltungsniveau zurückgefahren werden.

Vorteile

  • Die elektrische Begleitheizung ist die effizienteste Art der Heizung. Die Versorgungsenergie kann nahezu ohne Verluste an jeden Einsatzort gebracht werden, um dort in Wärme umgewandelt zu werden.
  • Im Servicefall ist nach Abschalten des Heizungssystems die zu reparierende Stelle einfach zugänglich und kann mit geringem Aufwand gewartet werden.
  • Elektrische Begleitheizungssysteme sind einfach auszulegen und können mit wenigen Handgriffen installiert werden.

Mehr Informationen >>