Suchen
Company Topimage

28.11.2015

Spot an!

Orbit X - macht das mobile Arbeiten sicherer und effizienter.

Nach dem ex-geschützten Smartphone Impact X und dem Tablet-PC Agile X folgt nun die nächste Innovation der „BARTEC goes mobile“-Strategie für ein flexibleres und effi zientes Arbeiten, bessere Workflows und schnelle, akkurate Entscheidungen im Feld.
Orbit X, das jüngste Mitglied der „X-Reihe“, überzeugt gleichermaßen als Helm-, Inspektions- und Überwachungskamera, ist leicht zu bedienen und eignet sich sowohl für den Stand-alone- als auch für den Netzwerkeinsatz. Zwei integrierte LED-Leuchten, ein eingebauter Laserpointer und optionales Zubehör wie Headsets, Wandhalterun-gen oder Teleskopstangen erweitern den Einsatzbereich der mit Shell entwickelten Hightech-Lösung selbst auf dunkle und schwer zugängliche Zonen.

Praxiserprobtes Multitalent
Das erprobte Anwendungsspektrum um-fasst neben den Ad-hoc-Sitzungen und der Fehlerbehebung mit remote zugeschalteten Experten auch Live-Streaming und CCTV-Anwendungen sowie die Videoaufnahmen für Inspektionen oder Trainings. Alternativ zur direkten Anbindung an das Netzwerk lässt sich die Kamera auch mit dem Impact X für eine Mobilverbindung koppeln (Smartphone Pairing).

High-Performance mit Android Apps
Im Vergleich zum Wettbewerb punktet die auf Android basierende Orbit X mit glasklaren, farbintensiven 8-Megapixel-Bildern und 1080p-Videos, die sich wahlweise lokal auf dem Gerät speichern oder drahtlos in hoher Qualität streamen lassen. Die im Lieferumfang enthaltene App SIPIDO Mobile Telepresence unterstützt dazu SIP-fähige Videokonferenzsysteme und -anwendungen sowie die browser-basierte Echtzeitkommunikation via webRTC. Sämtliche Einstellungen hierfür – ob Video, WLAN oder SIPIDO – erfolgen einfach und bequem über das Managementtool Collaboration X von BARTEC PIXAVI.

Orbit X – die Highlights

  • Zertifiziert nach CSA, IECEx und ATEX Zone 1
  • 8-Megapixel-Fotos und Full-HD-Video (30 FPS)
  • 2 integrierte LED-Leuchten für dunkle Bereiche
  • Leicht, kompakt und robust (Schutz-klasse IP 68)
  • 3 Bedienmodi: Stand-alone Kamera mit 16–32 GB RAM, Smartphone Pairing mit Impact X oder als Netzwerk- oder Konferenzkamera (Collaboration X)
  • Videokonferenzen via SIP oder H.323
  • Zubehör: Headsets, Teleskopstangen etc.
  • Apps: SIPIDO (HD Video Collaboration) und weitere Apps aus dem Google Play Store