Suchen

Wirtschaftspreis für Mittelstand Bartec-Geschäftsführer als „Entrepreneur Of The Year 2015“ ausgezeichnet

| Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Tobias Hüser

Der Wirtschaftspreis „Entrepreneur Of The Year“ geht in diesem Jahr in der Kategorie Industrie an Dr. Ralf Köster. Seit 2004 leitet er als Vorsitzender der Geschäftsführung die im Explosionsschutz tätige Bartec Gruppe. Der Award für Exzellenz im Mittelstand wurde zum 19. Mal an die besten mittelständischen Unternehmer Deutschlands verliehen.

Firmen zum Thema

„Ich freue mich sehr über diese Auszeichnung, die jedoch nicht mir alleine, sondern dem ganzen Unternehmen gebührt – unseren Mitarbeitern, dem Management und unseren Gesellschaftern“, betonte Dr. Ralf Köster bei der Preisverleihung.
„Ich freue mich sehr über diese Auszeichnung, die jedoch nicht mir alleine, sondern dem ganzen Unternehmen gebührt – unseren Mitarbeitern, dem Management und unseren Gesellschaftern“, betonte Dr. Ralf Köster bei der Preisverleihung.
(Bild: Bartec)

Bad Mergentheim – Der Wirtschaftspreis „Entrepreneur Of The Year“ kürt jährlich die erfolgreichsten Unternehmerpersönlichkeiten des deutschen Mittelstands, die mit ihrer Innovationskraft und Leistungsfähigkeit neue Maßstäbe setzen. Köster überzeugte die Jurymitglieder besonders, da er durch vorbildliches Engagement, unternehmerischen Weitblick und den Mut und Willen zum Erfolg gemeinsam mit seinen Mitarbeitern einen entscheidenden Beitrag zur Innovationskraft und Wettbewerbsfähigkeit des Wirtschaftsstandorts Deutschland leistet.

„Ein optimal auf den Kundennutzen zugeschnittenes Produkt- und Lösungsportfolio, konsequente Internationalisierung sowie effiziente Organisationsstrukturen, um flexibel auf sich verändernde Marktbedingungen zu reagieren, waren Voraussetzung für unseren Weg als Weltmarktführer im Explosionsschutz“, so Köster.

Bei einer Galaveranstaltung im Deutschen Historischen Museum in Berlin wurden die Preisträger geehrt. Eine unabhängige Jury, bestehend aus erfahrenen Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Wissenschaft, wählte im Rahmen eines mehrstufigen Auswahlprozesses die Finalisten aus. Zu den zentralen Entscheidungskriterien zählten Innovationskraft, Visionen und Zukunftspotenzial, Nachhaltigkeit der Unternehmensentwicklung, Verantwortung für Mitarbeiter und Gesellschaft sowie persönliches Engagement des Entrepreneurs.

(ID:43663688)