Suchen
 Stéphane Itasse ♥ Process

Stéphane Itasse


MM MaschinenMarkt

Redakteur für die Fachgebiete Umformtechnik, Oberflächentechnik sowie die Serie International.

Artikel des Autors

Am Wuppertaler Stammsitz der Schmersal-Gruppe wurde eine energetischen Optimierung durchgeführt. Die neuen Lüftungsanlagen nutzen die Abwärme aus der Produktion zur Beheizung.
Wärmerückgewinnung

So machen Sie die Energie aus heißer Luft nutzbar

Ob Heißwasser, Trocknung, Druckluft oder schlicht Elektromotoren: Viele Prozesse in der Industrie erzeugen Wärme, ganz gleich ob sie gebraucht wird oder nur als Nebeneffekt unvermeidbar ist. Oft genug wird diese Wärme einfach an die Umwelt abgegeben oder gar mit einer Kühlung beseitigt. Wer sie jedoch clever nutzt, kann sehr viel Geld sparen oder gar dazuverdienen.

Weiterlesen
Mit Protexxion-Tracking liefert Bayer Technology Services ein komplettes System zum sicheren Identifizieren von Produkten und zum Aufspüren von Produktfälschungen. Bild: Bayer Technology Services
Produktsicherheit

Bayer Technology Services präsentiert Protexxion-Plattform

Die Bayer Technology Services GmbH präsentiert auf der Hannover-Messe 2009 Neuheiten zur Authentifizierungstechnik. Die Sicherheit des Protexxion-Verfahrens liegt wegen ihrer höheren Auflösung um viele Größenordnungen über den bekannten biometrischen Verfahren, die auf der Erkennung von Fingerabdrücken oder dem Iris-Scan beruhen, wie das Unternehmen mitteilt.

Weiterlesen
Neben Stahl hat der Thyssenkrupp-Konzern jetzt auch ein breites Sortiment an Kunststoff-Halbzeugen im Angebot. Bild: Thyssenkrupp
Kunststoffe

Thyssenkrupp Plastics geht an den Start

Thyssenkrupp hat seine Kompetenzen im Kunststoffgeschäft zum 1. Oktober 2009 in der Thyssenkrupp Plastics International GmbH zusammen gefasst. Das neue Unternehmen führt über 15 Gesellschaften in zehn europäischen Ländern, wie der Mutterkonzern Thyssenkrupp am Dienstag mitteilt.

Weiterlesen
Damit ein Projekt erfolgreich abgeschlossen werden kann, muss die Projektkultur stimmen.
Projektmanagement

Es kommt auf die Projektkultur an

Projekte sind im Alltag von Unternehmen fest verankert. Immer öfter misslingen sie jedoch nach Konflikten zwischen den Arbeitsebenen. Daran soll die fehlende Projektkultur Schuld sein. Dieser Ansicht ist zumindest der Geschäftsführer der Management- und Organisationsberatung die Patenstatt GmbH aus Düsseldorf, Dr. Ralf Pollmann.

Weiterlesen
Beim Wäscheschrank-Service hat jeder Mitarbeiter sein eigenes, verschließbares Schrankfach.
Mewa

Rechtskonforme Aufbewahrung von Arbeitskleidung

Mit dem Wäscheschrank-Service sparen Arbeitgeber nicht nur Aufwand, sie kommen auch ihren gesetzlichen Pflichten zum Thema Arbeitsbekleidung nach. Denn wo mit Benzin, Lösungsmitteln, Kühlschmierstoffen oder anderen Gefahrstoffen umgegangen wird, greift die Gefahrstoffverordnung.

Weiterlesen
Das Risikomanagement soll in Unternehmen gegensteuern, ehe ein Schaden eintritt. Seit der Krise hat sich in deutschen Unternehmen beim Risikomanagement aber wenig getan. Bild: Axa/obs
Studie

Deutsche Unternehmen haben aus der Krise zu wenig gelernt

Gut ein Jahr nach Ausbruch der Wirtschaftskrise weist das Risikomanagement vieler deutscher Unternehmen weiter Defizite auf. Zwar haben rund 60% der Unternehmen ihre Strategien zur Risikobearbeitung angepasst oder planen zumindest Änderungen, wie die Unternehmensberatung Pricewaterhousecoopers (PWC) ermittelt hat. In vielen Branchen geschehe jedoch zu wenig.

Weiterlesen
Die Säulen im Lichthof der TU Berlin
Deutscher Logistik-Kongress

TU Berlin legt Trendstudie zur Logistik vor

Zum 25. Deutschen Logistik-Kongress hat Prof. Frank Straube, TU Berlin, die Studie „Trends und Strategien in der Logistik – globale Netzwerke im Wandel“ vorgelegt. Diese Studie leistet zum neunten Mal seit 1988 eine Bestandsaufnahme der Logistik und wirft einen Blick auf die Zukunftsperspektiven, diesmal bis zum Jahr 2015, teilt die Bundesvereinigung Logistik als Veranstalter des Kongresses mit.

Weiterlesen
Am Wuppertaler Stammsitz der Schmersal-Gruppe wurde eine energetischen Optimierung durchgeführt. Die neuen Lüftungsanlagen nutzen die Abwärme aus der Produktion zur Beheizung.
Wärmerückgewinnung

So machen Sie die Energie aus heißer Luft nutzbar

Ob Heißwasser, Trocknung, Druckluft oder schlicht Elektromotoren: Viele Prozesse in der Industrie erzeugen Wärme, ganz gleich ob sie gebraucht wird oder nur als Nebeneffekt unvermeidbar ist. Oft genug wird diese Wärme einfach an die Umwelt abgegeben oder gar mit einer Kühlung beseitigt. Wer sie jedoch clever nutzt, kann sehr viel Geld sparen oder gar dazuverdienen.

Weiterlesen
Im VDMA sind vor allem die Hersteller von Kunststoffmaschinen von Produktpiraterie betroffen. Der Verband will deshalb auf der Messe K 2010 stärker dagegen vorgehen. Bild: Arburg
Produktpiraterie

VDMA verstärkt Kampf gegen Produktpiraterie

Der Kampf gegen Produktpiraterie muss an vielen Fronten gleichzeitig geführt werden, wie der VDMA berichtet. Eine wichtige Maßnahme im Kampf gegen die Verletzung von materiellem und geistigem Eigentum sei die juristische Unterstützung. Der Verband setzt sich laut eigener Mitteilung daher für den Schutz seiner Mitgliedsunternehmen ein.

Weiterlesen
Vor allem bei der Automatisierungstechnik ist ABB stark gewachsen.
Automation

ABB steigert Gewinn deutlich

Die ABB AG, Zürich, hat im zweiten Quartal 2011 einen Anstieg des Konzerngewinns um 43% auf 893 Mio. US-Dollar verzeichnet. Grund ist laut Unternehmen vor allem das Wachstum in den Industriesektoren. Zudem konnte die Division Energietechniksysteme das Ergebnis verbessern. Die seit 2010 übernommenen Unternehmen entwickeln sich positiv, insbesondere Baldor Electric.

Weiterlesen
Aus einer Insolvenzmasse verkauft Carus insgesamt 30 Blockheizkraftwerks-Container.
Carus

Blockheizkraftwerke und Stromgeneratoren im Angebot

Das Auktionshaus Carus Deutschland GmbH, Mainz, verkauft im Auftrag des Insolvenzverwalters über 30 neue beziehungsweise neuwertige Blockheizkraftwerks-Container und über 50 neue Motor-Generatorsets aus dem Insolvenzverfahren der GFE – Gesellschaft zur Förderung erneuerbarer Energien mbH in Nürnberg.

Weiterlesen
Es muss nicht immer die ganz große Bühne sein – auch im kleineren Rahmen kann man mit gelungenen Präsentationen punkten.
Kommunikation

So gelingt die Präsentation aus dem Stegreif

Wer Karriere machen will, sollte auch kommunizieren können. Denn die große Kunst besteht darin, die eigenen Leistungen ins rechte Licht zu rücken. Was bietet sich also mehr an als in der kurzfristig einberufenen Teamsitzung, dem Projektreffen oder im vier-Augengespräch mit dem Chef mit einer kleinen Präsentation für den der Aha-Effekt zu sorgen.

Weiterlesen