Müsliriegel-Produktion

Automatisiertes Anlagenkonzept für Müsliriegel

Seite: 2/2

Firmen zum Thema

Schnell, homogen und dennoch schonend gemischt

Die Rohstoffe werden über ein Sieb und einen Metalldetektor in den Mischer aufgegeben. Hier kommt ein Gericke GMS 700 Doppelwellen Mehrstromfluidmischer Typ Multiflux zur Anwendung. Mit gegenläufig rotierenden Mischpaddeln erreicht der GMS 700 bereits nach kurzer Zeit eine konstante Homogenität der Mischung und schont zugleich die zerbrechlichen Komponenten in optimaler Weise. Die Mischzeit variiert nach Rezeptur zwischen 90 Sekunden und drei Minuten.

Impressionen von den Förderprozess-Foren 2016
Bildergalerie mit 51 Bildern

Im Vergleich zu anderen Mischertypen findet ein geringer Energietransfer in das Produkt statt; dies auch dank der speziellen Paddelkonstruktion, welche eine geschmeidige Mischwirkung erzeugt. Dank der geringen für den Mischvorgang benötigten Energiemenge und weiterer konstruktiver Merkmale zeichnet sich der GMS 700 durch einen relativ geringen Stromverbrauch aus. Die komplette Charge der so erzeugten Vormischung wird nach dem Mischprozess in den Zwischenbehälter entladen, sodass unmittelbar die Nachfüllung des Mischers stattfinden kann und somit die Auslastung der Anlage maximiert wird.

Bildergalerie

Der nachfolgende Prozess wird kontinuierlich geführt. Die Vormischung wird über eine Bandwaage und saugpneumatischer Förderung in einen weiteren kontinuierlichen Mischer dosiert, wo weitere Inhaltsstoffe und Flüssigkomponenten zugegeben und die Mischung zuverlässig homogenisiert wird. Die separate Zugabe von intensiven Aromastoffen (z.B. Ingwer) an dieser Stelle des Prozesses verhindert eine Kontamination mit anderen Rohstoffen bei Rezepturwechseln.

Die Sicherheitsanforderungen wurden mithilfe einer Risikoanalyse der gesamten Anlage unter Berücksichtigung einer möglichen Staubexplosion sowie anderen Gefahren im Betriebsablauf ermittelt; die Komponenten und das Design entsprechend danach ausgewählt. Insgesamt umfasste der Lieferumfang das Projektmanagement, Engineering, Lieferung, Installation und Inbetriebnahme der Anlagenteile, die Steuerung sowie die elektrischen Installation.

(ID:44324427)