Worldwide China Indien

Ventile

Aus Erfahrung: Alles im (Ab-)Fluss

| Redakteur: Dominik Stephan

Ob als Ersatz für vorhandene oder bei neuen Komponenten: Innovative Tank-Bodenventile sorgen für Sicherheit bei korrosiven Medien.
Ob als Ersatz für vorhandene oder bei neuen Komponenten: Innovative Tank-Bodenventile sorgen für Sicherheit bei korrosiven Medien. (Bild: © Björn Wylezich / Fotolia.com)

Innovatives Tank Bodenventil System für hochkorrosive Medien – Wer denkt beim Thema Gefahrguttransport an Ventile? Dabei sind es gerade die Armaturen, die das sichere Be- und Entladen gefährlicher oder korrosiver Medien ermöglichen. Zeit, das Ventil neu zu denken – damit der Abfluss nicht zur Sollbruchstelle im Prozess wird.

Der Einsatz von Chemikalien ist aus heutigen Produktionsprozessen nicht mehr wegzudenken. Nicht selten handelt es sich um gefährliche toxische Stoffe, die als Gefahrguttransport vom Hersteller an den Ort ihrer Weiterverarbeitung versendet werden.

Nach Angaben des Deutschen Speditions- und Logistikverbands werden schon jetzt etwa 300 Millionen Tonnen Gefahrgut pro Jahr auf deutschen Verkehrswegen über alle Verkehrsträger transportiert. Die Tendenz ist steigend.

Beim bisher üblichen Einsatz konventioneller Sitz-/Kegel-Bodenventile ergeben sich für die Tankcontainerbetreiber eine Reihe von zeit- und kostenintensiven Problemen. Die Halar-Beschichtung ECTFE) ist maximal 500 µm dick, wodurch es regelmäßig zu Beschädigungen an den Kraftübertragungspunkten kommt. Außerdem führt es zur Permeation der Chemikalien durch die Halar-Schicht, wodurch das metallische Gehäuse des Bodenventils korrodiert. In der Folge ist die Lebensdauer, je nach Anwendung, auf ein bis zwei Jahre begrenzt, die Folgekosten für Reparatur oder Austausch entsprechend hoch. Konstruktive Defizite führen zudem zu teuren Beschädigungen der Container-Auskleidung, die vielen Einzelteile des Sitz-/Kegel-Bodenventils erschweren Wartung und Reparatur.

Ob Austausch oder Neubau

Vor diesem Hintergrund hat Richter Chemie-Technik in enger Abstimmung mit wichtigen Kunden speziell für ausgekleidete Tankcontainer ein neues Tank-Boden-Ventil-System entwickelt, um das gesamte Problemfeld mit einer Gesamt-Lösung zu beseitigen. Das Ergebnis ist eine technische Lösung, deren Kompatibilität den 1:1 Austausch an vorhandenen Tankcontainern ermöglicht und zahlreiche technische Vorteile bietet:

  • hohe Lebensdauer von fünf bis zehn Jahren statt bisher durchschnittlich 18 Monate;
  • einfaches Konstruktionsprinzip, schnelle und kostengünstige Wartung sowie Minimierung der Wartungszeiten;
  • zuverlässiges, manuelles Öffnen und Schließen des Bodenventils seitlich am Container, außerhalb der primären Gefahrensituation;
  • universelle Korrosionsbeständigkeit auf höchstem Niveau, durch die vakuumfeste PFA-Auskleidung mit einer Wandstärke von mindestens drei Millimeter.

Kernstück des neuen Tank-Boden-Ventil-Systems ist das erste PFA ausgekleidete und außenliegende Bodenventil TE/F. Es basiert auf der seit 30 Jahren permanent optimierten Kugelhahnbaureihe KN.

Jahrelange Erfahrung

Auch die Absperrklappe NKS-T basiert auf der bereits seit Jahrzehnten erprobten NKS-Serie. Beide Baureihen haben sich mit Zuverlässigkeit, Wartungsfreundlichkeit und hohe Lebensdauer in der chemischen Industrie bewährt und wurden immer wieder an die Anforderungen der Kunden angepasst. Abgerundet wird das System durch den ersten PFA-aus­gekleideten 3 Zoll-BSP-Auslassflansch aus Edelstahl. Auch hier wurde die in der Chemieindustrie übliche Mindestdicke der PFA-Auskleidung von drei Millimeter nicht unterschritten.

Ergänzendes zum Thema
 
Was ist Halar? Eine Beschichtung unter der Lupe

In diesem neuen Gesamtsystem stecken viele Jahre Erfahrung mit Armaturen, erklärt der Hersteller. Damit steht das neue Ventil in bester Tradition – immerhin ist man im Hause Richter Chemie-Technik besonders stolz auf seine problem- und kundenorientierte Lösungen. Das mittelständische Unternehmen entwickelt, produziert und vertreibt seit 60 Jahren ausgekleidete, hochkorrosionsbeständige Pumpen und Armaturen. Sie werden weltweit in Chemieanlagen eingesetzt, wenn es um schwierige Anwendungen mit hochkorrosiven, umweltkritischen oder hochreinen Fluiden geht.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44729562 / Armaturen)