Suchen

Das sollten Sie nicht verpassen! Aus dem abwechslungsreichen Leben eines Pumpenexperten in der chemischen Industrie

| Redakteur: Dr. Jörg Kempf

... so lautet der plakative Titel eines Vortrags auf dem 15. Pumpen-Forum am 16./17. November in Würzburg. Der Referent ist ein „alter Bekannter“: Manfred Thamm von Bayer Pharma versteht es immer wieder, die Zuhörer zu fesseln. Freuen Sie sich auf einen spannenden Vortrag, in dem Thamm wieder tief in seine Erfahrungskiste greift und Antworten auf eine Fülle von Fragen liefert.

Firmen zum Thema

Seine Vorträge fesseln jeden – versprochen: Manfred Thamm von Bayer Pharma
Seine Vorträge fesseln jeden – versprochen: Manfred Thamm von Bayer Pharma
(Bild: Kempf/PROCESS)

Welche Pumpe nehme ich für welchen Zweck? Wie eruiere ich Anlagendaten? Wo und wie kann ich mir nützliche und wichtige Informationen für die Pumpaufgabe besorgen? Wie führe ich Gespräche mit dem Betreiber der Anlage, lassen sich die gewünschten Vorstellungen realisieren? Auf all diese Themen geht Manfred Thamm in seinem Vortrag ein.

Sie lernen von einem erfahrenen Praktiker, was bei der Zusammenarbeit mit der installierenden Technik zu beachten ist, wie Sie eine Angebot mit dem Pumpenhersteller erarbeiten und welche Richtlinien ( TA Luft, HWG, FDA, ATEX) zu berücksichtigen sind.

Event-Tipp der Redaktion Das 15. Pumpen-Forum findet auch 2017 wieder im Rahmen der Förderprozess-Foren statt. Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie auf unserer Eventseite. Programm, Erfahrungsaustausch und Rahmen des Forums sind top, wie uns Teilnehmer dieser Nutzwertveranstaltung bestätigen. Unsere Bildergalerien zum letztjährigen Event zeigen Impressionen der Veranstaltung sowie die Exkursion zur Staatliche Feuerwehrschule Würzburg.

Kann ein Pumpenschutz in Form einer Durchflussmessung oder eines Trockenlaufsensors installiert werden? Auch das wird Thema des Vortrags sein. „Je mehr die Eigenschaften des Fluides, der Anlagendaten und der Leistungsfähigkeit der Pumpe miteinander verheiratet werden, desto weniger muss ich in einen Pumpenschutz investieren“, so Thamm, der aufzeigt, welche grundlegenden Dinge bei der Installation und bei der Inbetriebnahme beachtet werden müssen.

Last not least: Genauso wichtig wie die Pumpe ist ihre vollständige Dokumentation und deren Gebrauch durch die Betreibermannschaft.

Kein Zweifel: Der „Auftritt“ von Manfred Thamm ist sicher wieder ein Highlight des Pumpen-Forums! Das sollten Sie nicht verpassen!

Das komplette Programm finden Sie hier.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 44981046)