Worldwide China Indien

Labor- / Analysentechnik

Auch für kontinuierlichen Betrieb

08.02.2007 | Autor / Redakteur: Redaktion PROCESS /

Die neue Generation der Laborzentrifugen von Westfalia Separator eignet sich zur Erforschung und Entwicklung neuer Wirkstoffe im Labormaßstab. Zu den wichtigsten Merkmalen zählen einfache Handhabung, kompaktes Design und hohe Separiereffizienz.

Die neue Generation der Laborzentrifugen von Westfalia Separator eignet sich zur Erforschung und Entwicklung neuer Wirkstoffe im Labormaßstab. Zu den wichtigsten Merkmalen zählen einfache Handhabung, kompaktes Design und hohe Separiereffizienz.

Je nach Produktanforderung und Kundenwunsch bietet Westfalia Separator einen Klär-Separator mit Vollmanteltrommel oder aber mit selbstentleerender Trommel und automatischem Feststoffaustrag für den kontinuierlichen Betrieb an. Die Leistung beträgt bis zu 100 l/h an Fermentationslösung. Alle produktberührenden Teile der Zentrifugen sind aus nicht rostendem Stahl gefertigt. Die Dichtungen sind FDA-konform ausgelegt. Der Klär-Separator wird komplett anschlussfertig auf einem fahrbaren Rahmen geliefert. Er ist somit jederzeit unkompliziert und mobil einsetzbar. Das geringe Gewicht, die einfache Installation und der geräuscharme Betrieb sind auf den Einsatz im Labor abgestimmt.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 111972 / Mechanische Verfahren)