Suchen

Nylon 6,6-Harz Ascend erhöht Adiponitril-Kapazität um 220 kt

Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Tobias Hüser

Ascend Performance Materials erhöht seine Adiponitril (ADN)-Kapazität bis 2022. Insgesamt wird der Hersteller von Nylon 6,6-Harz seine ADN-Kapazität um 220 kt erweitern, um der wachsenden Nachfrage Rechnung zu tragen.

Firmen zum Thema

In ihren Chemiefabriken produziert Ascend die Bausteine für Produkte, die in alltäglichen Anwendungen von Bekleidung über Airbags, Kabelbindern, Leiterplatten und Teppichen bis hin zu Autoteilen zum Einsatz kommen.
In ihren Chemiefabriken produziert Ascend die Bausteine für Produkte, die in alltäglichen Anwendungen von Bekleidung über Airbags, Kabelbindern, Leiterplatten und Teppichen bis hin zu Autoteilen zum Einsatz kommen.
(Bild: gemeinfrei / CC0 )

Houston/USA – Ascend schloss seine erste Expansion um 50 kt Ende 2017 ab. Eine weitere Expansion um 40 kt erfolgt bis Ende 2018, und es gibt Pläne für eine weitere Expansion um 180 kt bis 2022. „Wir haben uns der Unterstützung des Wachstums der Nylon 6,6-Kette verschrieben, und zwar auf globaler Ebene“, erklärte Phil McDivitt, President und CEO von Ascend. „Wir haben eine belegte Erfolgsbilanz, da wir die Kapazität durch die Kette stets im Gleichschritt mit der steigenden Nachfrage erhöhen. Mit unserer neuesten, fünften Generation der ADN-Technologie können wir die Kapazität ohne große Ausfallzeiten erhöhen.“

Ascend gab den Betrag der Kapitalinvestition für die expandierte Produktionskapazität nicht bekannt. Der nach eigenen Angaben weltweit größte integrierte Hersteller von PA66-Harzen besitzt acht globale Standorte, darunter fünf voll integrierte Produktionsstätten im Südosten der USA, die sich ausschließlich der Innovation und sicheren Produktion von Nylon 6,6 widmen.

(ID:45335753)