Neuer Messetermin für Anuga Foodtec Anuga Foodtec wird auf 2022 verschoben

Redakteur: M.A. Manja Wühr

Für die Anuga Foodtec werden sich die Kölner Messetore erst wieder 2022 öffnen. Aufgrund der aktuellen Reisebeschränkungen und Teil-Lockdowns verschiebt der Messeveranstalter Koelnmesse das Branchenevent. Eine rein digitale Alternative wird es 2021 nicht geben.

Firmen zum Thema

Weitere Änderung im Messekalender 2021: Die Anuga Foodtec wird verschoben. Neuer Termin ist 26. bis 29. April 2022.
Weitere Änderung im Messekalender 2021: Die Anuga Foodtec wird verschoben. Neuer Termin ist 26. bis 29. April 2022.
(Bild: Koelnmesse)

Köln – Aufgrund der aktuellen Auswirkungen der Corona-Pandemie, wie Reisebeschränkungen und Teil-Lockdowns, wird der so schmerzlich ersehnte persönliche Austausch auf Messen nicht können. Daher sieht sich der Messeveranstalter Koelnmesse gezwungen, die Anuga FoodTec zu verschieben. Neuer Termin: 26. bis 29. April 2022. Dass dieser Termin Kollisionen im Messekalender führen kann, sein man sich bewusst. Gleichzeitig ist sich der Veranstalter sicher, dass er für Unternehmen aus einigen Branchen große Vorteile biete.

2022 wird die Messe als hybride Veranstaltung stattfinden, d.h. als Kombination aus Präsenz- und Digitalplattform. Die Ergänzung der realen durch eine digitale Plattform schaffe laut Veranstalter die Voraussetzung dafür, dass möglichst viele Interessenten aus dem In- und Ausland Zugang zu den neuesten Technologien und Verfahren in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie erhalten und dass das Networking innerhalb der Branche nachhaltig gefördert wird.

Überlegungen die Messe 2021 als eine rein digitale Plattform zu organisieren, gab es. Man habe sich jedoch dagegen entschieden, da ein rein digitales Angebot ohne physische Messe nicht den gewünschten Nutzen für die Aussteller der Anuga FoodTec erzielen würde. „Als fachlicher und ideeller Träger der Anuga Foodtec bedauern wir es sehr, dass die international führende Zuliefermesse der Lebensmittel- und Getränkeindustrie nicht wie geplant im März 2021 stattfinden kann. Als Plattform für den fachlichen Austausch über Branchengrenzen hinweg ist die Anuga Foodtec ein zentraler Partner für die gesamten Lebensmittelbranchen, der aktuelle Themen fokussiert und mit der Präsentation zukunftsweisender Technologien und Innovationen wichtige Impulse gibt. Umso mehr freuen wir uns, dass die Anuga Foodtec im Frühjahr 2022 unter dem Leitthema ‚Smart Solutions – Higher Flexibility‘ wieder der Treffpunkt der internationalen Lebensmitteltechnologie- und Zulieferbranche sein wird“, wirft Geschäftsführerin des DLG-Fachzentrums Lebensmittel Simone Schiller einen Blick in die Zukunft.

(ID:47037676)