powered by

Förderbandantriebe Antriebsstrang für Förderbänder

Redakteur: Gabriele Ilg

Currax bietet als Komplettanbieter den gesamten Antriebsstrang für Förderbänder in der Urerzeugung und Materialgewinnung.

Firmen zum Thema

Motor, Getriebe und Kupllung werden zu einem Integrated Drive System verbunden.
Motor, Getriebe und Kupllung werden zu einem Integrated Drive System verbunden.
(Bild: Currax)

Motor, Getriebe und Kupplung werden zu einem Integrated Drive System verbunden – alles Siemens-Qualität aus einer Hand. Ob lange Strecken, beengte Raumverhältnisse oder unter rauen klimatischen Umständen, Förderbandantriebe sind oft extremen Bedingungen ausgesetzt.

Die Simotics FD-Motoren sind im Leistungsbereich von 200 kW bis 1800 kW und mit einem Grauguss-Gehäuse ausgestattet. Eine umfangreiche Auswahl an Kühlarten, wie offene, geschlossene oder Wasserkühlung, ermöglicht eine Anpassung an spezifische Anforderungen.

Eine hervorragende Wärmegrenzleistung bieten die kompakten Flender B3SH-Getriebe, die es in 25 Baugrößen gibt. So wird ein Baukastensystem geboten, aus dem eine bedarfsgerechte Lösung konzipiert werden kann.

Ein weiteres Element im Förderbandantrieb ist die Rupex-Bolzenkupplung. Ihr Drehmomentbereich liegt bei 200 bis 130 000 Nm. Der konische Sitz der Pufferbolzen erleichtert die Montage. 

(ID:44366065)